Abo
  • Services:

Smart TV Link

Belkins WLAN-Brücke mit USB-Stromversorgung

Belkin hat zwei neue WLAN-n-Brücken angekündigt. Eine davon wird über USB mit Strom versorgt, die andere kommt mit vier Ethernet-Schnittstellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Smart TV Link 1 Port - WLAN-Bridge mit USB-Stromversorgung
Smart TV Link 1 Port - WLAN-Bridge mit USB-Stromversorgung (Bild: Belkin)

Mit dem "Smart TV Link 1 Port" von Belkin lässt sich ein Gerät mit Fast-Ethernet-Schnittstelle ins 2,4- oder 5-GHz-WLAN einbinden. Unterstützt wird WLAN nach IEEE 802.11 b/g/n. Die Stromversorgung der WLAN-Brücke erfolgt dabei über eine freie USB-Schnittstelle ("USB-powered") an dem vernetzten Gerät. So soll ein Netzteil weniger benötigt werden. Belkin bewirbt das Gerät als Zubehör unter anderem für Fernseher, die nicht eigenständig WLAN-fähig sind und bei denen ein WLAN-Adapter vom Hersteller deutlich teurer wäre. Ab Mitte September 2011 soll die WLAN-Bridge Smart TV Link 1 Port für 79,99 Euro erhältlich sein.

  • Smart TV Link 1 Port - bringt ein Ethernet-Gerät ins WLAN und muss nur über USB mit Strom versorgt werden (Bild: Belkin)
  • Smart TV Link 1 Port - am internetfähigen Fernseher angeschlossen (Bild: Belkin)
  • Smart TV Link 4 Port - WLAN-Brücke für bis zu vier Geräte (Bild: Belkin)
  • Smart TV Link 4 Port - die Rückseite mit vier Fast-Ethernet-Schnittstellen (Bild: Belkin)
Smart TV Link 1 Port - bringt ein Ethernet-Gerät ins WLAN und muss nur über USB mit Strom versorgt werden (Bild: Belkin)
Stellenmarkt
  1. TeamBank AG, Nürnberg
  2. tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH, Reutlingen

Wenn gleich mehrere Geräte untereinander und mit dem 2,4- oder 5-GHz-WLAN (IEEE 802.11 b/g/n) vernetzt werden sollen, dann bietet Belkin dafür den "Smart TV Link 4 Port". Die WLAN-Brücke bietet vier Ethernet-Ports und dient auch als Switch. Die Stromversorgung erfolgt dabei über ein externes Netzteil. Der Smart TV Link 4 Port soll ab Oktober 2011 für 99,99 Euro erhältlich sein.

Beide Dualband-Geräte unterstützen laut Belkin WLAN-n mit bis zu 300 MBit/s.

Nachtrag vom 21. November 2011, 13:25 Uhr

Die beiden Smart-TV-Adapter sind laut Belkin mittlerweile lieferbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM + Dishonored 2 PS4 für 18€)
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  3. 315€/339€ (Mini/AMP)

Folgen Sie uns
       


Intel NUC7 June Canyon - Test

Wir mögen Intels NUC7: Er hat volle PC-Funktionalität in kleinem Formfaktor zu einem niedrigen Preis.

Intel NUC7 June Canyon - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


        •  /