Abo
  • Services:
Anzeige
Der niederländische Innenminister Piet Hein Donner rät zur Rückkehr zu Papier und Stift.
Der niederländische Innenminister Piet Hein Donner rät zur Rückkehr zu Papier und Stift. (Bild: Gerard Cerles/Getty/AFP)

Gefälschte Zertifikate

Niederländer sollen zu Papier und Stift zurückkehren

Der niederländische Innenminister Piet Hein Donner rät zur Rückkehr zu Papier und Stift.
Der niederländische Innenminister Piet Hein Donner rät zur Rückkehr zu Papier und Stift. (Bild: Gerard Cerles/Getty/AFP)

Die Auswirkungen der gehackten Diginotar-Zertifikate sind vor allem in den Niederlanden zu spüren: Dort raten Innenminister und Gerichte, zu Papier und Stift, Fax und Post zu greifen.

Wer sich Sorgen um die Sicherheit mache, solle zu Stift und Papier greifen, sagte der niederländische Innenminister Piet Hein Donner auf einer Pressekonferenz. Dort hatte er verkündet, die Behörden würden den SSL-Zertifikaten von Diginotar nicht mehr vertrauen. Der Skandal um die gehackten Root-Zertifikate trifft die Onlinewelt in den Niederlanden hart, denn die gesamte behördliche digitale Infrastruktur ist durch die gefälschten Zertifikate lahmgelegt.

Anzeige

Niederländische Gerichte verlangen die Einreichung von juristischen Dokumenten per Post oder Fax. Auch das Intranet der Anwaltskammer ist durch die fehlenden Zertifikate nicht mehr nutzbar. Diginotar war mit der Bereitstellung von Zertifikaten für die Webseiten fast aller Behörden beauftragt worden, inklusive Innen- und Finanzministerium.

Frist für Steuerklärung verlängert

Ohne das DigID-Zertifikat können auch Bürger die zahlreichen digitalen Dienste der Behörden nicht mehr nutzen. Mehr als ein Drittel der niederländischen Bürger hatten die Zertifikate von Diginotar genutzt. Die Frist für die Einreichung von Steuererklärungen wurde inzwischen auf einen unbestimmten Zeitraum verlängert. Auch das Einschreiben bei Universitäten oder das Registrieren als Organspender ist gegenwärtig nicht möglich.

Innenminister Donner hatte auf einer Pressekonferenz am Wochenende noch in Aussicht gestellt, dass innerhalb von fünf Tagen neue Anbieter gefunden würden und hat begonnen, auf Zertifikate von Getronics Pink Rocade umzusteigen.

EU wird aktiv

Diginotar bemüht sich derweil um Transparenz und Schadensbegrenzung: Der Anbieter wolle eng mit den niederländischen Behörden zusammenarbeiten, um die Probleme zu lösen. Die Firma hat inzwischen zugegeben, bereits am 19. Juli 2011 von dem Einbruch gewusst zu haben. Die niederländische Regierung hatte kritisiert, erst viel zu spät über den Einbruch und möglicherweise gefälschte Zertifikate informiert worden zu sein und entzog daraufhin am frühen Morgen des 3. September dem Zertifikatsanbieter das Vertrauen.

Inzwischen macht sich auch die EU Gedanken über eine verschärfte Überwachung von Anbietern von Zertifikaten. Ein Sprecher der EU-Kommissarin Neelie Kroes sagte zum Wall Street Journal, die Behörde arbeite an einer stimmigen Erwiderung der Herausforderung, die diese Angelegenheit stellt. Details nannte der Sprecher jedoch nicht. Neben den niederländischen Behörden waren auch die Websites des US-Geheimdienstes CIA und des britischen MI6 betroffen.


eye home zur Startseite
sphere 07. Sep 2011

Was hat das mit PGP zu tun? TLS an sich ist ja nicht schlecht oder unsicher. Das Problem...

tingelchen 07. Sep 2011

Mehrfach macht nur Sinn, wenn das 2te den IP Eintrag signiert und zusichert das der DNS...

tingelchen 07. Sep 2011

Immerhin kann man bei einem Text mit der Schreibmaschiene herausfinden um welches Modell...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Frankfurt
  2. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  3. byon gmbh, Frankfurt am Main
  4. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 37,99€
  2. Gutscheincode PLUSBAY (maximaler Rabatt 50€, nur Paypal-Zahlung)
  3. 299,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Singleplayer Teil ist ja schön und gut, aber...

    motzerator | 01:39

  2. Re: Achtung Überraschung

    Apfelbrot | 01:29

  3. Re: Divinity II is nich so toll

    HorkheimerAnders | 01:16

  4. Re: Nie wieder ein SM ohne Wasserschutz!

    plutoniumsulfat | 01:09

  5. Re: Kritische Infrastruktur gehört in staatliche...

    plutoniumsulfat | 01:08


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel