Abo
  • Services:

Adobe

Flash Player 11 und Air 3 als Release Candidate

Adobe Air 3 und der Flash Player 11 nähern sich ihrer Fertigstellung. Adobe hat jeweils erste Release Candidates veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Adobe Flash 11 und Air 3 für Webanwendungen mit aufwendiger Grafik
Adobe Flash 11 und Air 3 für Webanwendungen mit aufwendiger Grafik (Bild: Adobe)

Die Release-Candidate-Versionen von Adobe Air 3 und dem Flash Player 11 beseitigen nicht nur Fehler, sie enthalten auch einige neue Funktionen und Verbesserungen und sollen performanter sein. Besonders die Leistung der hardwarebeschleunigten 2D- und 3D-Grafikberechnung des Stage3D Accelerated Graphics Rendering ("Molehill") unter Mac OS X wurde gesteigert, sie soll nun teilweise doppelt so schnell sein.

Stellenmarkt
  1. Fidor Solutions AG, München
  2. Continental AG, Frankfurt am Main

Die restlichen Änderungen sind vor allem für Entwickler relevant, die mit dem Air-3-RC auch ein neues Air-3-SDK erhalten. Bei der Entwicklung von Android-Apps können Entwickler nun etwa festlegen, ob die Grafikausgabe beim renderMode=cpu/auto in 16- oder 32-Bit-Farbtiefe erfolgt. Adobe Air 2.7 und älteren Namespaces rendern von Hause aus mit 16-Bit-Farbe, während Adobe Air 3.0 standardmäßig mit 32-Bit-Farbe rendert.

Die Stage3D.transparent-Funktion ist aus Air 3 und Flashplayer 11 entfernt worden und soll erst in späteren Versionen wieder hinzugefügt werden.

Air-3-basierte Mobil-Apps können nun sowohl unter iOS als auch unter Android ohne spezielle Air-Runtime getestet werden. Allerdings sind die Apps jeweils markiert, um auf den Vorabstatus von Air 3 hinzuweisen.

Der Flash Player 11 Release Candidate 1 trägt die Versionsnummer 11.0.r1.129 und steht bei Adobe Labs als Browser-Plugin für 32- und 64-Bit-Versionen für Windows, Mac OS X und Linux zum Download bereit. Der Air 3 RC-1 mit der Versionsnummer 3.0.0.388 steht für Windows und Mac OS X inklusive Runtimes und SDK zum Download zur Verfügung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Netspy 07. Sep 2011

Ich bin aber zumindest mal froh, dass endlich der nervige Bug mit dem verschwindenden...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

    •  /