Abo
  • Services:

Konstruktionssoftware

AutoCAD 2012 läuft unter OS X Lion

Autodesk bringt die Konstruktionssoftware AutoCAD 2012 und AutoCad WS für Mac OS X Lion auf den Markt. Über den Mac-App-Store wird das teure Programm allerdings nicht vertrieben.

Artikel veröffentlicht am ,
AutoCAD 2012 Mac läuft auf OS X Lion.
AutoCAD 2012 Mac läuft auf OS X Lion. (Bild: Autodesk)

Das neue AutoCAD 2012 Mac läuft auf Mac OS X Lion. Die abgespeckte Version AutoCAD WS der Konstruktionssoftware erlaubt das Bearbeiten von DWG-Dateien und deren Umwandlung in PDF- und DWF-Dokumente. AutoCAD WS ist mit einem Cloudspeicherdienst verbunden, mit dem die Zeichnungen synchronisieren und mit der mobilen AutoCAD-App geöffnet werden können. AutoCAD WS Mac ist kostenlos und wird über Apples Mac App Store angeboten.

Stellenmarkt
  1. trendtours Touristik GmbH, Kriftel
  2. via experteer GmbH, verschiedene Standorte (Deutschland, Ungarn, Slowakei)

Darüber hinaus gibt es von Autodesk auch eine offizielle App für Android. AutoCAD WS soll die Betrachtung und Bearbeitung von DWG-Dateien erlauben, die direkt auf der SD-Karte des Mobilgeräts gespeichert sind. Auch das Onlinestellen der Pläne zur Weitergabe ist damit möglich.

AutoCAD Mac 2012 soll benutzerfreundlicher sein und enthält nach Herstellerangaben erweiterte 2D- und 3D-Werkzeuge sowie eine 3D-Freiform-Modellierungsfunktion. Das Programm unterstützt Lisp, ObjectARX und ObjectDBX. Eine detaillierte Funktionsübersicht hat der Hersteller online zusammengestellt.

AutoCAD 2012 Mac kann die DWG-Dateien von AutoCAD 14, 2000, 2004, 2007 und 2010 verarbeiten. Um ältere Versionen als AutoCAD 14 zu verarbeiten, muss man den Befehl "Speichern unter AutoCAD Release 12 DXF" verwenden.

Studenten und Lehrende können eine Version von AutoCAD for Mac 2012 kostenlos über die Autodesk Education Community beziehen. Die kostenpflichtige Version kostet rund 4.000 US-Dollar. Onlinehändler bieten die Version in Deutschland für rund 5.340 Euro an. Eine kostenlose Testversion mit 30 Tagen Laufzeit bietet Autodesk nach einer Registrierung zum Download an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1.299,00€

barclay1966 07. Sep 2011

Die 30 Tage Testversion gibt es schon immer bei Autodeskprodukten, egal für welches...


Folgen Sie uns
       


Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit

Corsairs K70 RGB Mk. 2 ist seit kurzem mit Cherrys neuen Low-Profile-Switches erhältlich - in einer exklusiven Version mit nur 1 mm kurzen Auslöseweg. Wir haben die Tastatur mit der Vulcan von Roccat verglichen, die mit selbst entwickelten Titan-Switches bestückt ist.

Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    •  /