Abo
  • IT-Karriere:

Filemaker

Bento bringt kostenlose Mac-Datenbanksoftware für Firmen

Filemaker hat mit dem Bento Business Organiser kostenlose Datenbankvorlagen für die Datenbanksoftware Bento 4 für Mac OS X veröffentlicht, die sie erstmals an Unternehmen richtet. Mit diesen Datenbankvorlagen sollen vor allem Einzelunternehmer angesprochen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Bento Business Organiser
Bento Business Organiser (Bild: Filemaker)

Der Bento Business Organiser enthält individuell weiter verfeinerbare Datenbankvorlagen für Kleinunternehmer, die Waren wie Möbel, Bekleidung, Kunstgegenstände, Backwaren und Schmuck anbieten und auf Märkten, Ausstellungen, Festivals oder Workshops verkaufen.

  • Kontakt-Template - Bento Business Organiser (Bild: Filemaker)
  • Event-Template - Bento Business Organiser (Bild: Filemaker)
  • Lager-Template - Bento Business Organiser (Bild: Filemaker)
  • Produkt-Template - Bento Business Organiser (Bild: Filemaker)
  • Projekt-Template - Bento Business Organiser (Bild: Filemaker)
  • Bestellungen-Template - Bento Business Organiser (Bild: Filemaker)
  • Aufgaben-Template - Bento Business Organiser (Bild: Filemaker)
  • Sprachmemo-Template - Bento Business Organiser (Bild: Filemaker)
Kontakt-Template - Bento Business Organiser (Bild: Filemaker)
Stellenmarkt
  1. Evangelische Bank eG, Kassel
  2. Versicherungskammer Bayern, München

Der Bento Business Organiser soll vor allem bei der Kontakt- und Kundenverwaltung und der Lagerverwaltung helfen. Auch zur Verwaltung von Bestellungen sollen die Datenbankvorlagen geeignet sein. Die Anwendung erstellt auf Wunsch QR-Codes für die Produkte, die direkt auf Etiketten gedruckt und über mobile Geräte gescannt werden können.

Die Bento-Business-Vorlagen können mit dem Mac, dem iPhone und dem iPad verwendet werden. Derzeit sind acht Module enthalten. Die Vorlage "Kontakte" soll die Geschäftskontakte des Anwenders verwalten. Mit dem Modul "Produkte" lassen sich Katalogbeschreibungen, Bilder, Preise oder QR-Codes sowie zugehörige Etiketten speichern.

Die Datenbankvorlage "Aufträge" beinhaltet Kalkulationsmodule für Steuern und Gesamtbeträge. Dazu kommt eine Inventarverwaltung sowie eine Projekt- und Aufgabenverwaltung. Wer das iPhone als Diktiergerät für unterwegs verwendet, kann die Datenbankvorlage "Sprachmemos" verwenden, um sie mit Bento for Mac zu synchronisieren.

Der Bento Business Organiser ist kostenlos, setzt aber das kostenpflichtige Bento 4 voraus. Eine 30-Tages-Testversion von Bento 4 kann kostenlos heruntergeladen werden. Bento 4 kostet in der Einzelplatzversion rund 40 Euro. Die Familienversion mit fünf Lizenzen kostet 80 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Tropico 6 für 24,99€, PSN Card 10€ für 9,49€, PSN Card 20€ für 18,99€)
  2. (u. a. Switch-Spiele: Daemon X Machina für 49,99€, The Legend of Zelda: Link's Awakening; PS4...
  3. GRATIS im Ubisoft-Sale
  4. 329,00€

Folgen Sie uns
       


Fernsteuerung für autonome Autos angesehen

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme zeigt die Fernsteuerung von Autos über Mobilfunk.

Fernsteuerung für autonome Autos angesehen Video aufrufen
Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Faire IT: Die grüne Challenge
    Faire IT
    Die grüne Challenge

    Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
    Von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
    2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
    3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

    Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
    Probefahrt mit Mercedes EQC
    Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

    Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
    3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

      •  /