Abo
  • Services:
Anzeige
Das schwarze Relais schaltet ein zweites Netzteil ein.
Das schwarze Relais schaltet ein zweites Netzteil ein. (Bild: Add2PSU)

Add2PSU

Adapter für mehrere Netzteile in einem PC

Das schwarze Relais schaltet ein zweites Netzteil ein.
Das schwarze Relais schaltet ein zweites Netzteil ein. (Bild: Add2PSU)

Wenn das alte Netzteil noch gut funktioniert, die Leistung aber für die neue Grafikkarte nicht ausreicht, muss ein neuer Wandler her - von wegen. Eine kleine Adapterplatine ermöglicht elegant den Einbau mehrerer Netzteile.

Bastellösungen mit durchgeschleiften ATX12V-Steckern gibt es viele, elektrisch sauber will das Problem nun der Adapter von Add2PSU angehen. Mit der kleinen Platine wird ein zweites Netzteil erst dann eingeschaltet, wenn das erste bereits arbeitet. Dazu wird einer der 12-Volt-Stecker, wie sie heute fast nur noch für optische Laufwerke gebraucht werden, vom ersten Netzteil an den Adapter geführt. An diesem steckt auch der zweite Stromversorger.

Anzeige

Sobald der erste Wandler Strom liefert, schaltet Add2PSU über ein Relais auch das zweite Netzteil ein. Oder ein zweiter Adapter ein drittes, und so fort - die Lösung ist beliebig skalierbar, auch wenn selbst in Gehäusen für Gaming-PCs in der Regel höchstens zwei Netzteile vorgesehen sind. Für Eigenbauserver mag das Kaskadieren der Netzteile aber eine Lösung sein.

Nötig ist das Schalten von Netzteilen vor allem deshalb, weil die ATX-Stromversorger sich nicht einfach durch Anlegen der Primärspannung einschalten lassen. Dafür ist ein eigenes Signal am ATX-Stecker vorgesehen, das in der Regel vom Mainboard gesendet werden muss.

Das ATX-Signal lässt sich zwar überbrücken - was passive Adapter auch tun - hat aber den Nachteil, dass das Netzteil dann nie wirklich ausgeschaltet ist. Einen mechanischen Schalter, der zudem oft vergessen wird, besitzt nicht jedes Netzteil. Die Lasten, die beim genau gleichzeitigen Start zweier Netzteile entstehen, können darüber hinaus im Stromnetz oder der PC-Elektronik unerwünschte Effekte hervorrufen.

Einen Nachteil hat der Betrieb mehrerer Netzteile aber in jedem Fall: Die Wandlungsverluste addieren sich. Wenn es nur um die Erhöhung der Ausgangsleistung geht, ist ein größeres und nicht überdimensioniertes Netzteil in der Regel die bessere Wahl. Bei High-End-PCs mit vielen Komponenten kann aber auch eine einfachere Kabelführung und verbesserte Kühlung durch zwei Netzteile erwünscht sein.

Der Add2PSU-Adapter kostet 20 US-Dollar und ist für 4 Dollar Aufpreis auch international bestellbar. Die Zahlung kann bisher nur per Paypal erfolgen. Einen problemlosen Test des Geräts hat unter anderem Legitreviews durchgeführt.


eye home zur Startseite
omgrofllol 06. Sep 2011

Wahrscheinlich ein billiger Nachbau eines LC-Power Netzteils ;)

slugman2k 06. Sep 2011

Ich hatte dies wie folgt gemeint: "Geschmacksmuster" --> lt. http://de.wikipedia.org...

fool 06. Sep 2011

Es gibt solche redundante Netzteile zu kaufen, also zwei Netzteile mit gemeinsamen MB...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MÜNCHENSTIFT GmbH, München
  2. implexis GmbH, verschiedene Standorte
  3. KLEEMANN GmbH, Göppingen
  4. SP eCommerce GmbH, Neuss


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben abstauben
  2. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. warum werden die daten überhaupt gespeichert

    My1 | 22:37

  2. Wenn ich will,

    Genau! | 22:37

  3. Re: Ich tippe auf mehr als 400 MHz

    madejackson | 22:35

  4. Re: Ist ja auch sehr nervig...

    Comicbuchverkäufer | 22:33

  5. Re: Ich werde google sicher nicht meine...

    Genau! | 22:31


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel