• IT-Karriere:
  • Services:

Retro-Gaming

Atari-Joystick fürs iPad

Discovery Bay Games macht das iPad mit "Atari Arcade - Duo Powered" zur Konsole für Atari-Spielhallenklassiker. Dazu bietet es stilecht einen Joystick und vier Knöpfe.

Artikel veröffentlicht am ,
"Atari Arcade - Duo Powered" - offizieller Atari-Joystick für das iPad
"Atari Arcade - Duo Powered" - offizieller Atari-Joystick für das iPad (Bild: Discovery Bay Games)

Mit "Atari Arcade - Duo Powered" können Ataris Spieleklassiker wie Asteroids, Centipede und Missile Command am iPad oder iPad 2 mit Joystick und Druckknöpfen gespielt werden. Das Tablet wird dazu in das Eingabegerät gesteckt, das auch als Standfuß dient.

Stellenmarkt
  1. Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH, Stuttgart
  2. gkv informatik, Wuppertal

Vermutlich lässt sich das Apple-Tablet im Hoch- und Querformat nutzen und wird nicht über den Dock-Connector, sondern wie das Konkurrenzprodukt iCade über Bluetooth wie eine Tastatur angebunden.

  • Atari Arcade - Duo powered - iPad-Joystick von Discovery Bay Games (Bild: Hersteller)
Atari Arcade - Duo powered - iPad-Joystick von Discovery Bay Games (Bild: Hersteller)

Auf das neue Eingabegerät angepasste Atari-Spiele gibt es es in der offiziellen Atari's-Greatest-Hits-App. Diese kostet zwar nichts, Atari-Klassiker müssen aber als In-App-Käufe erworben werden. Atari's Greatest Hits unterstützt auch das iCade.

Hersteller Discovery Bay Games will den iPad-Joystick "Atari Arcade - Duo Powered" bald verkaufen. Genauere Angaben dazu blieb das US-Unternehmen noch schuldig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1.199,00€

franzel 08. Sep 2011

Cool wäre es natürlich noch, wenn Mame auf gejailbreakten Ipads unterstützt werden...

franzel 08. Sep 2011

Echt? Ich fand immer River Raid am Besten. Das kann man heute auch noch mit Spass zocken.

sidmos6581 06. Sep 2011

Finde den Ataristick auch optisch sehr ansprechend. Bin selbst begeisteter Retrogamer...


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

    •  /