Abo
  • IT-Karriere:

Onlive

Spiele-Streaming mit Wine unter Linux

Ein Patch und die aktuelle Entwicklerversion des Windows-API-Nachbaus Wine: Mehr benötigen Linux-Fans nicht, um die Software für den Spiele-Streamingdienst Onlive auch unter dem freien Betriebssystem laufen zu lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Onlive lässt sich mit Wine auch unter Linux nutzen.
Onlive lässt sich mit Wine auch unter Linux nutzen. (Bild: Onlive)

Mit der aktuellen Entwicklerversion 1.3.27 des Windows-API-Nachbaus lässt sich die Software für den Spiele-Streamingdienst Onlive auch unter Linux nutzen. Dazu hat Entwickler David Parrish einen Patch veröffentlicht, mit dem der Sourcecode von Wine zunächst angepasst werden muss. Der Patch passt die Eingabe per Maus und Tastatur über Rawinput an.

 
Video: Onlive-Software unter Linux mit Wine

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Bad Nauheim

Die Installation der angepassten Wine-Version hat Hacker Dephyre unter Ubuntu 11.04 getestet. Zunächst muss das aktuelle Wine aus dem entsprechenden PPA-Repository bezogen werden, auch um die abhängigen Pakete zu installieren. Danach wird der Sourcecode der Entwicklerversion 1.3.27 per Git von den Servern heruntergeladen. Den Patch stellt das Wine-Team bereit, später soll es in den Quelltext des Windows-API-Nachbaus integriert werden.

Dephyre schreibt, dass Pulseaudio bisweilen ausfallen kann, etwa wenn zahlreiche Spiele in kurzer Zeit nacheinander gespielt werden. Normalerweise reicht dann ein Neustart von Pulseaudio. Außerdem kann es Probleme mit der Maus im Onlive-Fenster geben. In einigen Fällen beschränkt sich deren Bewegungsradius auf 180 Grad. In diesem Fall sollen Anwender ihre Log-Files an Dephyre schicken, damit er das Problem isolieren kann.

Am 22. September 2011 will Onlive in Großbritannien den Geschäftsbetrieb aufnehmen. Wann der Dienst in Deutschland angeboten wird, steht noch nicht fest. Auf der GDC Europe in Köln erklärte Onlive-Mitarbeiter Tom Dubois, der Streamingdienst werde möglicherweise noch in diesem Jahr in Deutschland starten.

Die Technologie von Onlive lagert die Berechnung von PC-Spielen auf leistungsstarke Server aus. Das Ergebnis wird stark komprimiert auf den Rechner, das Tablet oder das Smartphone des Nutzers geschickt, der dann seine Eingaben vornimmt. Onlive ist bislang nur in den USA verfügbar. Investoren sind unter anderem Intel und HTC. Die Serverfarmen des Streamingdienstes laufen auf Intel-Six-Core-Prozessoren und Intel-Solid-State-Laufwerken.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

repllccax 13. Sep 2011

Ich als Linux User würde mich auch sehr über OnLive erfreuen! :-S

benji83 07. Sep 2011

Wir wissen beide nicht wie die zugrunde liegende Technik konkret aussieht. Aber nach...

Thaodan 06. Sep 2011

Ich denke es ging schon vorher es muss nur der Raw-Input patch exestieren.


Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    •  /