Abo
  • IT-Karriere:

Reflecta Mf5000

Mittelformatdias und -negative schnell scannen

Reflecta hat einen Dia- und Negativscanner für das Mittelformat vorgestellt. Damit werden die großformatigen Vorlagen mit einer Auflösung von 3.200 dpi abgetastet. Pro Bild soll der Mf5000 200 Sekunden benötigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Reflecta Mf5000
Reflecta Mf5000 (Bild: Reflecta)

Reflectas Mittelformatscanner Mf5000 kann Vorlagen in den Formaten 6 x 4,5, 6 x 6, 6 x 7, 6 x 8, 6 x 9 und 6 x 12 cm digitalisieren. Auch 35-mm-Negativ- und -Positivfilme werden mit der passenden Halterung eingelesen. Eingescannte Staubverunreinigungen und Kratzer sollen erkannt und beseitigt werden.

  • Reflecta Mf5000 (Bild: Reflecta)
  • Reflecta Mf5000 (Bild: Reflecta)
  • Reflecta Mf5000 (Bild: Reflecta)
Reflecta Mf5000 (Bild: Reflecta)
Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen, Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)
  2. MicroNova AG, München/Vierkirchen

Der CCD-Sensor des MF5000 erreicht eine optische Auflösung von 3.200 dpi und einen Dichteumfang von 3,6 Dmax. Für einen Farbscan mit 3.200 dpi und 24 Bit Farbtiefe soll das Gerät 200 Sekunden benötigen.

Der Filmhalter kann vier gerahmte Dias bis 3,2 mm Dicke aufnehmen. Außerdem wird ein Halter für Filmstreifen mit bis zu sechs Bildern sowie ein Mittelformathalter für ein bis zwei Mittelformatfilme mitgeliefert.

Der Anschluss des Scanners erfolgt über das mitgelieferte Netzteil und via USB 2.0 über den PC. Der Reflecta Mf5000 wiegt ungefähr 5,6 kg und misst 320 x 165 x 160 mm. Er soll ab sofort für rund 1.500 Euro im Handel erhältlich sein. Die Scansoftware Cyberview X sowie Adobe Photoshop Elements 9.0 liegt dem Paket bei.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 98,99€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Endwickler 06. Sep 2011

kommt mir das langsamser als mein alter Flachbettscanner von HP vor. Mit seinem Aufsatz...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

    •  /