• IT-Karriere:
  • Services:

Reisekamera

Samsung WB750 verbirgt 18fach-Zoom in kleinem Gehäuse

Die Samsung WB750 ist als klassische Reisekamera mit einem Objektiv ausgerüstet, das eine große Bandbreite von Motiven abdecken kann. Das 18fach-Zoom mit einer Kleinbildbrennweite von 24 bis 432 mm kann mit seinem 12,5-Megapixel-Sensor bis zu 10 Fotos pro Sekunde machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung WB750
Samsung WB750 (Bild: Samsung)

Die Kompaktkamera WB750 beherbergt ein 18fach-Zoom mit Bildstabilisierung gegen verwackelte Fotos und ist mit einem rückwärtig belichteten CMOS-Sensor (1/2,3 Zoll) ausgerüstet, der eine Auflösung von 12,5 Megapixeln erreicht. Seine Lichtempfindlichkeit kann auf maximal ISO 3.200 eingestellt werden.

  • Samsung WB750 (Bild: Samsung)
  • Samsung WB750 (Bild: Samsung)
  • Samsung WB750 (Bild: Samsung)
Samsung WB750 (Bild: Samsung)
Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Elis Group Services GmbH, Hamburg-Schnelsen

Die Menü- und Aufnahmekontrolle erfolgt über ein 3 Zoll (7,62 cm) großes Display mit 460.000 Bildpunkten. Das Objektiv ist mit f/3,2 im Weitwinkel- und f/5,8 im Telebereich allerdings nicht sehr lichtstark.

Die Kamera macht bei 10 Megapixeln Auflösung Serienaufnahmen mit bis zu sechs Fotos pro Sekunde. Im Videobereich sind bei reduzierten Auflösungen auch Filme im Format H.264 mit 250, 440 und 1.000 Bildern pro Sekunde möglich, die dann als Zeitlupe abgespielt werden können. Bei 1.000 Frames pro Sekunde erreicht die Auflösung Briefmarkenniveau: Mehr als 128 x 96 Pixel sind nicht möglich. Bei 250 Frames pro Sekunde sind es immerhin 432 x 320 Pixel. Darüber hinaus können Videos auch in Full-HD aufgenommen werden.

Wer will, kann nicht nur normale Panoramen mit einem Kameraschwenk aufnehmen, sondern sie auch als stereoskopische Aufnahmen speichern, die an 3D-Fernsehern über die eingebaute HDMI-Schnittstelle betrachtet werden können.

Fotografen können neben dem vollautomatischen Aufnahmemodus auch Halbautomatiken nutzen, bei denen Zeit oder Blende vorgegeben wird. Auch eine rein manuelle Steuerung ist möglich.

Die Samsung WB750 misst 105,3 x 59,4 x 24,9 mm bei einem Gewicht von rund 200 Gramm. Sie soll ab September 2011 für rund 250 Euro angeboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Sharkoon Shark Zone M51, Astro Gaming C40 TR Gamepad für 169,90€, QPAD MK-95...
  3. (u. a. Tropico 6 - El Prez Edition für 21,99€, Minecraft Xbox One für 5,99€ und Red Dead...
  4. (u. a. Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP Pavilion PC für 989,00€)

dabbes 06. Sep 2011

Da muss man ja aufpassen beim Ausfahren nicht vorne über zu kippen ;-)

Adminator 06. Sep 2011

.


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

    •  /