Abo
  • IT-Karriere:

Freier Desktop

KDE SC 4.7.0 für Windows

Die Anwendungen der KDE SC 4.7.0 sind nun auch für Windows verfügbar. Ab sofort laufen 64-Bit-Anwendungen auch nativ. Außerdem ist eine experimentelle Version von KDE-PIM installierbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Die KDE-Plasma-Oberfläche läuft in Windows nur über Umwege.
Die KDE-Plasma-Oberfläche läuft in Windows nur über Umwege. (Bild: KDE/Golem.de)

Knapp einen Monat nach der Veröffentlichung für freie Systeme, steht KDE SC 4.7 nun für Windows zur Verfügung. Die enthaltenen Anwendungen laufen ab sofort auch nativ auf 64-Bit-Systemen. Das gelingt, weil die Entwickler Mingw-w64 einsetzen - eine Portierung der GNU Compiler Collection für Windows.

KDE-PIM 2 ist nutzbar

Stellenmarkt
  1. Phoenix Contact Identification GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. Seefelder GmbH, Nürtingen

Der freie Dokumentenbetrachter Okular, der als Ersatz für den Acrobat Reader dienen soll, kann nun Dokumente drucken. Außerdem ist eine experimentelle Version der KDE-PIM-Software 2 enthalten, die aktuelle Versionen von Kontact sowie Kmail samt Akonadi-Server mitbringt. Ebenso stehen nun Debug-Pakete zur Verfügung. Die Entwickler hoffen, damit fundierte Fehlermeldungen zu erhalten.

Zur Installation stehen die Standardkomponenten von KDE SC zur Verfügung. So sind neben den bereits genannten Anwendungen auch der Dateimanager Dolphin, das digitale Planetarium KStars oder auch das KDE-SDK erhältlich. Darüber hinaus können auch weitere KDE-Programme installiert werden, die nicht Teil der Softwaresammlung KDE SC sind, etwa der Musikplayer Amarok, der Fotomanager Digikam oder der Latex-Editor Kile.

Die Windows-Portierung der freien KDE-Anwendungen wird zurzeit von 16 Entwicklern gepflegt. Über einen Installer können interessierte Windows-Nutzer Binärpakete der KDE-Anwendungen herunterladen und installieren. Allerdings weisen die Entwickler ausdrücklich auf eventuell auftretende Probleme mit den Programmen hin.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 50,99€
  3. (-77%) 11,50€
  4. 32,99€

Klagges 07. Sep 2011

Na mit KDE unter windows 7 Steht doch einem neuen UniOS Release nichts mehr im weg ^^ lol

Seitan-Sushi-Fan 07. Sep 2011

Endlich schreibste mal was richtiges.

Seitan-Sushi-Fan 06. Sep 2011

Und auch nur des Entwicklers von KWin. Weder Plasma, sonst noch eine KDE-Komponente...

Seitan-Sushi-Fan 06. Sep 2011

Nein.

Seitan-Sushi-Fan 05. Sep 2011

Das ist technisch gar nicht möglich. Windows hat seinen eigenen Fenster-Manager, den man...


Folgen Sie uns
       


OnePlus 7 Pro - Test

Das Oneplus 7 Pro hat uns im Test mit seiner guten Dreifachkamera, dem großen Display und einer gelungenen Mischung aus hochwertiger Hardware und gut laufender Software überzeugt.

OnePlus 7 Pro - Test Video aufrufen
Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

    •  /