Dune HD TV

Apple-TV-Konkurrenten spielen Blu-ray-Rips

Auf der Ifa zeigt HDI Dune erstmals seine neuen kompakten Netzwerk-Mediaplayer Dune HD TV-101 und TV-301. Beide erinnern vom Gehäusedesign etwas an das Apple TV, können jedoch deutlich mehr Audio- und Videodateitypen wiedergeben, darunter auch BDMV-Dateien.

Artikel veröffentlicht am ,
Dune HD TV-101 - HDI Dunes bisher kleinster Netzwerk-Mediaplayer
Dune HD TV-101 - HDI Dunes bisher kleinster Netzwerk-Mediaplayer (Bild: Christian Klaß/Golem.de)

HDI Dune bietet nun auch besonders kompakte Netzwerk-Mediaplayer ohne Display und ohne interne Festplatte. Auch wenn das Design bekannt wirkt, haben der Dune HD TV-101 und der Dune HD TV-301 nicht viel mit dem restriktiven Apple TV gemein - sie können wie die "Großen" Dune-HD-Produkte alle gängigen Audio-, Video- und Bilddateiformate von angeschlossenen USB-Datenträgern und aus dem Heimnetzwerk wiedergeben.

Stellenmarkt
  1. (Junior / Senior) System Engineer Datacenter (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  2. Senior Automatisierungstechniker (m/w/d)
    Rentschler Biopharma SE, Laupheim
Detailsuche

Auch DVD- und Blu-ray-Rips sind unter den unterstützten Datei- und Medienformaten. Passend dazu werden bei Videos auch HD-Auflösungen und hohe Bitraten bis 50 MBit/s und höher unterstützt. Untertiteldateien werden ebenfalls wiedergegeben. Außerdem können Nutzer auf verschiedene Streaming-Dienste zugreifen, Widgets nutzen und mit unterschiedlichen Webbrowsern (Netfront und Webkit) surfen. Beide Geräte sind DLNA-kompatibel.

  • Dune HD TV-101 auf der Ifa 2011 (Bild: Golem.de/ck)
  • Dune HD TV-101- die Schnittstellen an der Rückseite (Bild: Golem.de/ck)
  • Dune HD TV-101- das kompakte Gehäuse erinnert an das Apple TV. (Bild: HDI Dune)
  • Dune HD TV-101- USB 2.0 nur an der Gehäusefront (Bild: HDI Dune)
  • Dune HD TV-101- die Schnittstellen an der Rückseite (Bild: HDI Dune)
  • Dune HD TV-301- die Benennung hat sich geändert. (Bild: HDI Dune)
  • Dune HD TV-301- die Schnittstellen an der Rückseite (Bild: HDI Dune)
Dune HD TV-101 auf der Ifa 2011 (Bild: Golem.de/ck)

Sowohl im Dune HD TV-101 (110 x 77 x 26 mm) als auch im etwas größeren 301er (160 x 115 x 36 mm) arbeitet ein Prozessor vom Typ Sigma Designs 8670/8671, dem 256 MByte RAM und 128 MByte interner Flashspeicher zur Verfügung steht. Beim T-301 gibt es zusätzlich einen SDHC-Kartensteckplatz und es kann ein internes 2,5-Zoll-Laufwerk nachgerüstet werden.

Das ist vor allem für die T-301-Variante T-301W mit integrierten Fernsehempfängern für DVB-T- und Kabelfernsehen (DVB-C) interessant. Auch der Dune HD TV-101 kann mit einem optionalen USB-Digitalfernsehempfänger und einem externen Datenträger als Videorekorder genutzt werden.

Golem Karrierewelt
  1. Deep Dive: Data Governance Fundamentals: virtueller Ein-Tages-Workshop
    22.02.2023, Virtuell
  2. Einführung in das Zero Trust Security Framework (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    18.01.2023, virtuell
Weitere IT-Trainings

Bei den Schnittstellen unterstützten die Dune-HD-TV-Produkte zumindest HDMI 1.3, USB 2.0, Composite-Video und Stereo-Audio sowie Ethernet. Beim Dune HD TV-101 ist das auf Fast-Ethernet (100 MBit/s) beschränkt, beim TV-301/TV-301W gibt es Gigabit-Ethernet (1.000 MBit/s). WLAN nach IEEE 802.11b/g/n muss anders als beim Apple TV bei den Basisgeräten extern mittels USB nachgerüstet werden, nur beim T-301W und beim TV-101W (TV-101 mit internem WLAN) ist es bereits dabei.

Der Dune HD TV-301/TV-301W verfügt zusätzlich über USB 3.0 (Slave-Port), bietet einen USB-2.0-Anschluss mehr, ermöglicht eine HD-Ausgabe auch über Komponentenanschlüsse und führt digitalen Ton zusätzlich über optisches S/PDIF aus.

Laut HDI Dune wird der Dune HD TV-101 ab Oktober 2011 für 109 Euro ohne WLAN (TV-101) und für 125 Euro mit internem WLAN (TV-101W) auch in den europäischen Handel kommen. Der Dune HD TV-301 kommt zum gleichen Zeitpunkt und ist mit 139 Euro etwas teurer. Der mit TV-Tuner und WLAN-Antenne bestückte T-301W wird laut HDI Dune 155 Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Strulf 06. Sep 2011

+1

paulmuaddib 06. Sep 2011

Kann man das irgendwo sehen? Das bervt mich naämlich auch: während Plex auf meinem Mini...

thewolf 05. Sep 2011

Um den gehts hier aber nicht. Ich fürchte aber, dass ein CAM nicht reicht, weil ich...

paulmuaddib 05. Sep 2011

Ja, genau. Keine Ahnung. Nur würde ich es gerne genau wissen. Bis jetzt ist das ja nur...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Alte Arch-Linux-Installation
Zehn Jahre - und es läuft immer noch

Arch Linux - instabil? Nach der Erfahrung des Entwicklers Lukas Weymann ist es das keineswegs. Er hat seit zehn Jahren dieselbe Arch-Linux-Installation.
Ein IMHO von Lukas Weymann

Alte Arch-Linux-Installation: Zehn Jahre - und es läuft immer noch
Artikel
  1. Bundesarbeitsgericht: Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten zwingend erfassen
    Bundesarbeitsgericht
    Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten zwingend erfassen

    Das vollständige Urteil des BAG zur Arbeitszeiterfassung liegt nun vor. Diese muss zwingend erfolgen, aber nicht unbedingt elektronisch.

  2. Elon Musk: US-Ministerium ermittelt gegen Neuralink wegen Tierquälerei
    Elon Musk
    US-Ministerium ermittelt gegen Neuralink wegen Tierquälerei

    Elon Musk setzt die Beschäftigten von Neuralink stark unter Druck. Die Tiere müssen darunter leiden.

  3. E-Auto-Ranking: Tesla beim ADAC-Vergleich nur im Mittelfeld
    E-Auto-Ranking
    Tesla beim ADAC-Vergleich nur im Mittelfeld

    Der ADAC hat ein neues E-Auto-Ranking für verschiedene Fahrzeugklassen veröffentlicht. Tesla ist demnach nicht mehr der Branchen-Primus.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Amazon Last Minute Angebote: Games & Zubehör, AVM-Router • Saturn-Weihnachts-Hits: Rabatt-Angebote aus allen Kategorien • Tiefstpreise: Intel Core i7-13700K & AMD Ryzen 5 5600X • PS5 Disc Edition inkl. GoW Ragnarök wieder vorbestellbar bei Amazon 619€ • ViewSonic 32" WQHD/144 Hz 229,90€ [Werbung]
    •  /