Abo
  • Services:
Anzeige
Nexus S erhält Android 2.3.6.
Nexus S erhält Android 2.3.6. (Bild: Google)

Update für Nexus S

Kein Tethering mehr mit Android 2.3.6

Nexus S erhält Android 2.3.6.
Nexus S erhält Android 2.3.6. (Bild: Google)

Google hat damit begonnen, Android 2.3.6 für das Nexus S zu verteilen. Nach dem Update funktioniert das Tethering allerdings nicht mehr. Nexus-S-Besitzer raten vom Update ab.

Google hat damit begonnen, eine neue Android-Version für das Nexus S zu verteilen. Nach dem Update läuft auf dem von Samsung stammenden Nexus S Android in der Version 2.3.6. Ein Update auf Android 2.3.5 gab es für das Nexus S nicht. Android 2.3.5 hat Google bislang nur für das Nexus S 4G veröffentlicht.

Anzeige

Mit der Installation von Android 2.3.6 funktionierten beide Tethering-Funktionen nicht mehr, berichten Nexus-S-Besitzer im Google-Forum. Ob das gewollt ist, oder ob es sich dabei um einen Fehler handelt, ist derzeit nicht bekannt. Mittels Tethering wird das Smartphone von anderen Geräten aus genutzt, um mobil ins Internet zu gehen. Mit Android geht das per USB-Kabel oder per WLAN, indem das Smartphone zu einem mobilen WLAN-Hotspot wird. Mit Android 2.2 wurde die Tethering-Funktion eingeführt.

Android 2.3.6 schließt Sicherheitslücken

Mit Android 2.3.6 werden einige Sicherheitslücken geschlossen, Details dazu hat Google bislang nicht veröffentlicht. Zudem wird versprochen, dass die Sprachsuchfunktion nun fehlerlos arbeitet. Während einige Anwender das bestätigen können, berichten andere, dass die Sprachsuche weiterhin fehlerhaft ist.

Android 2.3.6 für das Nexus S wird schubweise verteilt, so dass es einige Tage dauern kann, bis das Update allen Anwendern angeboten wird. Aufgrund der Tethering-Probleme raten Nexus-S-Besitzer derzeit aber davon ab, das Update einzuspielen. Von Google gibt es bisher keine offizielle Ankündigung zu Android 2.3.6 und auch keine Stellungnahme zu den Problemen.

Das Nexus S ist ein sogenanntes "Google Experience Device" und erhält derzeit Android-Updates immer zuerst. Auch das von HTC stammende Nexus One gehört in diese Kategorie, muss aber meist länger auf entsprechende Updates warten.

Nachtrag vom 5. September 2011, 14:02 Uhr

Besitzer eines Nexus S mit Android 2.3.6 haben mittlerweile eine Möglichkeit gefunden, das Tethering auch mit dem Update weiter zu nutzen. Dazu müsse ein alternativer APN-Zugang in den Android-Einstellungen eingerichtet werden, heißt es im Forum von Xda-Developers.com. Zunächst werden die bisherigen APN-Einstellungen kopiert, dann muss der APN-Typ auf "default,dun" gestellt werden. Von Google selbst gibt es zu den Tethering-Problemen weiterhin keine Informationen.


eye home zur Startseite
spanther 07. Sep 2011

Mein Samsung Wave 2 hat Tethering und behält es auch :)

ichbinsmalwieder 06. Sep 2011

Gibts bei mir nicht. (LG P990)

Flying Circus 06. Sep 2011

Steht doch im Artikel: Von Google selbst gibt es zu den Tethering-Problemen weiterhin...

gouranga 05. Sep 2011

Mich wundert es gerade, dass Tethering erst mit 2.2 rauskam

ryazor 05. Sep 2011

So ist es :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Service Solutions Leipzig GmbH, Leipzig
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Webdata Solutions GmbH, Leipzig
  4. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Projekt U10 Prozent ist im vollen Gange

    plutoniumsulfat | 06:54

  2. Re: Gut so. Der Autor hat eine blühende...

    Oil | 06:52

  3. Re: immer noch lahmer als Chrome..

    Steffo | 06:50

  4. Re: Zum IT-Aspekt: Pfändung einer Domäne gehört...

    watwerbisdudenn | 06:41

  5. Re: Wieder online nach 27h

    Snooozel | 06:33


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel