Abo
  • IT-Karriere:

Linux-Kernel

Linus Torvalds hostet Kernel-Sourcecode auf Github

Linus Torvalds hat den Sourcecode des aktuellen Linux-Kernels in einen eigenen Github-Account veröffentlicht. Vor wenigen Tagen hatte es einen Einbruch auf dem Hauptserver der Webseite Kernel.org gegeben.

Artikel veröffentlicht am ,
Linus Torvalds hostet die aktuelle Entwicklerversion des Linux-Kernels selbst.
Linus Torvalds hostet die aktuelle Entwicklerversion des Linux-Kernels selbst. (Bild: Github)

Seit dem 3. September 2011 hat Linus Torvalds einen Account auf Github, einem auf Git basierenden Hostingdienst für Softwareprojekte. Dort ist neben einer Anwendung zur Auswertung von Tauchgängen auch der komplette Quellcode des aktuellen Entwicklungszweigs des Linux-Kernels 3.1-rc5 zu finden.

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe

Vor wenigen Tagen hat es einen Einbruch in den Hauptserver der Webseite Kernel.org gegeben. Unbekannte erlangten dort Root-Rechte. Die Angreifer änderten Dateien für den SSH-Zugriff, zeichneten Nutzerbewegungen auf und änderten die Skripte zum Starten der Rechner. Allerdings veränderten sie den dort liegenden Quellcode des Linux-Kernels nicht.

Die Kernel-Entwickler nutzen seit geraumer Zeit Git als Versionierungssystem, das dazu ursprünglich von Linus Torvalds entwickelt wurde. Das heißt auch, dass jeder Kernelentwickler eine Kopie des Quellcodes auf seinem heimischen Rechner hat. Zudem werden einzelne Git-Dateien sowie der gesamte Quellcode über einen SHA1-Hashwert überprüft. Änderungen würden bei den mehrmals täglichen Abgleichungen durch Git sofort auffallen, schreiben die Kernelentwickler.

Dass Torvalds dort auch ein Programm zur Auswertung von Tauchgängen hostet, deutet eher auf ein persönliches Projekt hin, als auf eine offizielle Sourcecode-Quelle des Linux-Kernels. Tauchen ist Torvalds neues Hobby.

Update vom 5. September 2011, 12:00 Uhr

In der Freigabe-Mail für den Linux-Kernel 3.1 rc5 hat Torvalds begründet, warum er den Code auf Github veröffentlicht hat: Der Server master.kernel.org sei immer noch nicht online. Künftige Versionen des Quellcodes werden aber wieder unter kernel.org freigegeben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,69€
  3. (-75%) 7,50€
  4. 4,31€

elgooG 07. Sep 2011

Stell dir mal vor das Selbe wäre bei Microsoft/Apple passiert. Tausende...

Steffo 05. Sep 2011

"Dass Torvalds dort auch ein Programm zur Auswertung von Tauchgängen hostet, deutet eher...

s1ou 05. Sep 2011

Also hatte BigG ja doch recht, Asche auf mein Haupt das ich am Orakel gezweifelt habe.


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 5700 (XT) - Test

Die Navi-10-Grafikkarten schlagen die Geforce RTX 2060(S), benötigen aber etwas mehr Energie und unterstützen kein Hardware-Raytracing, dafür sind sie günstiger.

Radeon RX 5700 (XT) - Test Video aufrufen
SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

    •  /