Abo
  • Services:

Epson

Projektor mit iPhone-Dockingstation

Epson bringt mit dem MG-850HD einen LCD-Heimkinoprojektor auf den Markt, auf dessen Rückseite ein iPhone gesteckt werden kann. Dadurch können Inhalte vom iPhone auf bis zu 7,6 Meter großen Leinwänden wiedergegeben werden.

Artikel veröffentlicht am ,
MG-850HD
MG-850HD (Bild: Epson)

Der Epson MG-850HD gibt über seine iPhone-Dockingstation Inhalte von Apples iOS-Geräten im 16:9-Format mit einer Bilddiagonalen von bis zu 7,6 Metern wieder. Der Heimkinoprojektor erreicht eine maximale Helligkeit von 2.800 ANSI-Lumen sowie ein Kontrastverhältnis von 3.000:1. Das soll auch bei Tageslicht für gut erkennbare Projektionen sorgen.

  • Epson MG-850HD (Bild: Epson)
  • Epson MG-850HD (Bild: Epson)
  • Epson MG-850HD (Bild: Epson)
  • Epson MG-850HD (Bild: Epson)
  • Epson MG-850HD (Bild: Epson)
  • Epson MG-850HD (Bild: Epson)
  • Epson MG-850HD (Bild: Epson)
  • Epson MG-850HD (Bild: Epson)
  • Epson MG-850HD (Bild: Epson)
  • Epson MG-850HD (Bild: Epson)
  • Epson MG-850HD (Bild: Epson)
Epson MG-850HD (Bild: Epson)
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Essen

Durch die horizontale Trapezkorrektur kann der Projektor auch leicht versetzt zur Leinwand aufgestellt werden. Er erreicht eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Neben der iPhone-Anschlussmöglichkeit sind auch Eingänge für HDMI, Composite- und Component-Video vorhanden.

Über zwei eingebaute Stereolautsprecher mit 10 Watt kann auch der Ton vom iPhone ohne zusätzliche Boxen wiedergegeben werden. Die Lampenlebensdauer gibt Epson mit bis zu 6.000 Stunden im Eco-Betrieb bei reduzierter Helligkeit an. Zur Lautstärke des Projektors liegen noch keine Angaben vor. Außer dem iPhone können auch die Modelle iPod touch, iPod nano (ab 3. Generation) sowie das iPad in erster und zweiter Generation angeschlossen werden.

Der Epson MG-850HD soll ab November für rund 700 Euro erhältlich sein.

Epson ist nicht der erste Hersteller, der iOS-Gerät und Projektor verbinden will. Anfang 2011 stellte Wowwee mit dem Cinemin Slide einen iPad-kompatiblen Projektor vor, der gleichzeitig als Dockingstation für das Tablet arbeitet. Über HDMI und VGA können auch externe Quellen angeschlossen werden. Der Cinemin Slide kann auch mit dem iPod touch und dem iPhone von Apple benutzt werden und ist mit einem Pico-Projektor mit DLP-Technik bestückt. Seine Auflösung liegt bei 854 x 480 Pixeln und die Helligkeit bei 16 ANSI-Lumen. Beim Projizieren muss der Raum deshalb stark abgedunkelt werden, damit das Bild erkennbar ist.

Bereits 2007 hat Viewsonic einen DLP-Projektor mit einer Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln vorgestellt, der zusätzlich zu normalen Videoquellen über eine Dockingstation für Apples iPod verfügt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WD Elements Portable 2 TB für 61,99€ statt 69,53€ im Vergleich und SanDisk Ultra...
  2. 79,99€ (Vergleichspreis 99€)
  3. 399€ + Versand (Vergleichspreis 503,98€)
  4. ab 499€ (Vergleichspreis Smartphone ca. 550€, Einzelpreis Tablet 129€)

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  2. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos
  3. Videostreaming Neues Sky Ticket für Android und iOS verspätet sich

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /