Abo
  • Services:

Opensuse 12.1

Fünfter Meilenstein setzt auf OpenJDK

Das Opensuse-Team hat den fünften Meilenstein der bevorstehenden Version 12.1 seiner Linux-Distribution veröffentlicht. OpenJDK soll Oracle Java völlig ersetzten. Weitere Tests sollen Systemd stabilisieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Opensuse 12.1: Fünfter Meilenstein setzt auf OpenJDK
(Bild: Ridard, Camaeleon/Wikimedia.org - CC-BY-SA 3.0)

Mit einem weiteren Meilenstein und zusätzlichen Tests soll das für Mitte November 2011 geplante Opensuse 12.1 stabilisiert werden. Vor allem die von Lennart Poettering entwickelte und bereits in Meilenstein 3 eingepflegte Startumgebung Systemd soll weiteren Prüfungen unterzogen werden. Noch ist das bisher verwendete SysVInit der Standard.

Stellenmarkt
  1. MailStore Software GmbH, Viersen
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen

Gnome wurde auf Version 3.1.5 aktualisiert. Geplant ist, zum Erscheinungstermin Gnome 3.2 zu integrieren, gegenwärtig ist die Beta des Linux-Desktops mit der Versionsnummer 3.1.9 aktuell. Außerdem haben die Entwickler Glibc auf Version 2.14 erhöht.

Opensuse 12.1 Milestone 5 steht als Installations-DVD oder als Live-CD jeweils mit Gnome oder KDE zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für 15€ und Mission Impossible 1-5 Box für 14,99€)
  2. 29€ (Bestpreis!) - Tuning-Tipp für ältere PCs
  3. 99,90€ (Bestpreis!)
  4. (nur bis Montag 9 Uhr)

bstea 03. Sep 2011

Was nicht heißt dass es identisch mit OpenJDK ist, der ganze Patent- und Lizenzkram ist...


Folgen Sie uns
       


Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert

Quicksync ist eine überfällige Neuerung für Adobe Premiere. Wir haben die Hardwarebeschleunigung ausprobiert.

Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


      Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
      Anthem angespielt
      Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

      E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

      1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
      2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
      3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

        •  /