Abo
  • Services:

Spieleengine

Unity 3D unterstützt künftig Flash

Unity Technologies will mit seiner Spieleengine Unity 3D eine weitere Plattform unterstützen: Adobes Flash Player 11. So sollen mit der 3D-Engine entwickelte Spiele künftig auch im Browser laufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Shadowgun läuft auch im Flash Player 11.
Shadowgun läuft auch im Flash Player 11. (Bild: Unity Technologies)

Mit Unity 3D lassen sich heute native Spiele für Windows und Mac OS X, iOS und Android erstellen und über Java Webstart auch für den Browser. Künftig soll auch Adobes Flash Player 11 als Ausgabeplattform unterstützt werden, wobei Unity Technologies auf Adobes neues 3D-API Stage 3D setzt, das an WebGL angelehnt ist und GPU-beschleunigte 3D-Grafik in Flash erlaubt.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Koblenz
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin

Noch ist die Flash-Unterstützung von Unity 3D nicht fertig, die Entwickler veröffentlichten aber in ihrem Blog eine kleine Vorschau. In einem Video zeigen sie, wie das für iOS und Android entwickelte Spiel Shadowgun mit wenigen Klicks in eine SWF-Datei exportiert werden kann, so dass das Spiel im Browser mit dem Flash Player 11 läuft, einschließlich aller Lichteffekte.

  • Lightmapping in Unity 3D
  • Partikelsystem soll in in Unity 3D 3.5 eingeführt werden.
  • Shader in Unity 3D
  • Das Spiel Shadowgun basiert auf Unity 3D und läuft unter iOS, Android und im Flash Player 11.
  • Umbra Occlusion Culling in Unity 3D sorgt dafür, dass nur gerendert wird, was notwendig ist.
Das Spiel Shadowgun basiert auf Unity 3D und läuft unter iOS, Android und im Flash Player 11.

Die Geschwindigkeit sei großartig, heißt es im Blog der Unity-Entwickler. Viele der heute in Unity 3D enthaltenen Funktionen sollen schon zur Veröffentlichung auch für Flash zur Verfügung stehen. Das schließt die in Unity 3D eingebettete Physik-Engine PhysX von Nvidia ebenso ein wie Lightmapping, die Optimierungstechnik Umbra Occlusion Culling und eigene Shader.

Hinzu kommen Lightprobes für dynamische Lichteffekte und ein Partikelsystem, um Feuer und Explosionen darzustellen. Beide Funktionen sollen mit Unity 3D 3.5 eingeführt werden.

Unity-Spiele, die mit C# oder Javascript gescriptet werden, sollen so auch in Flash laufen, da die Engine alles in Actionscript umwandelt. Die erste Version mit Flash-Unterstützung soll zudem einige Basisfunktionen aus der .Net-Bibliothek zur Verfügung stellen. Auch bei der Audiounterstützung wird sich die erste Version auf Basisfunktionen beschränken, Effekte werden noch nicht unterstützt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,37€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  4. 47,99€

sidewinder 14. Sep 2011

Ich habe selber habe einige Zeit mit Unity gearbeitet. Aber wer wirklich was Ordentliches...

Trockenobst 05. Sep 2011

Nur zur Klarstellung: die wollen dass Du einen Developer-Contract mit XBOX oder PS3...

Kevin17x5 02. Sep 2011

Vor einem Jahr und auch noch heute ist Chrome OS eine Zukunftsvision.... Aber wenn jetzt...


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /