Abo
  • IT-Karriere:

Fritz-App Media

Smartphone wird zur Fernbedienung fürs Heimnetz

AVM hat zur Ifa seine Android-Applikation Fritz-App Media aktualisiert. Sie gewährt Zugriff auf das Heimnetz hinter einer Fritz-Box. Zudem wird das Smartphone damit zur Fernbedienung für das Heimnetz.

Artikel veröffentlicht am ,
Fritz-App Media für Android
Fritz-App Media für Android (Bild: AVM)

Mit der Fritz!App Media haben Android-Smartphones ab sofort Zugriff auf Multimediadaten von Festplatten oder Computer, die an eine Fritz-Box angeschlossen sind. Musik, Fotos und Filme können auf dem Smartphone angezeigt und angehört werden. Die Medieninhalte müssen über einen UPnP-Mediaserver im Heimnetz zur Verfügung stehen.

Stellenmarkt
  1. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  2. ABSOLUTWEB GmbH, Köln

Wird das Android-Smartphone per WLAN mit der Fritz-Box verbunden, wird es mit der App zur Fernbedienung: Die digitale Musiksammlung im gesamten Heimnetz kann am Smartphone durchsucht und einzelne Titel auf einem Fernseher oder einer Stereoanlage, die Bestandteil des Netzes ist, wiedergegeben werden. AVM setzt dazu auf DLNA, einen Standard zum Austausch von Daten zwischen Computern, Unterhaltungselektronik, Mobilfunk und anderen elektronischen Geräten im Netzwerk. Ist die vorhandene Musikanlage nicht netzwerkfähig, kann der Fritz!WLAN Repeater verwendet werden. Dieser ist mit einem Audioausgang ausgestattet.

Die Fritz-App Media kann im Android Market kostenlos heruntergeladen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 124,99€ (Bestpreis!)
  2. 61,80€
  3. (u. a. Football Manager 2019 für 17,99€, Car Mechanic Simulator 2018 für 7,99€, Forza Horizon...

Bouncy 02. Sep 2011

Ok, ist noch Beta, aber andererseits nur eine UPnP-App unter vielen, die schon seit...

jayrworthington 02. Sep 2011

Kurze Antwort: Nein. Lange Antwort: Es geht, aber es macht mit Android ueberhaupt keinen...

jayrworthington 02. Sep 2011

Ich hab kein Zeug mehr von AVM, aber, darf man fragen, "wofuer genau"? Ich konfigurier...

y.m.m.d. 02. Sep 2011

Wenn man über Kopfhörer am Musik hören ist und zieht das Kabel raus dann hält die Musik...

Bassa 02. Sep 2011

http://www.shop-mp.com/catalog/images/prada.jpg?osCsid=3a9cb12b559cfb0f5c6898d8955cb432...


Folgen Sie uns
       


Die Commodore-264er-Reihe angesehen

Unschlagbar günstig, unfassbar wenig RAM - der C16 konnte in vielen Belangen nicht mit dem populären C64 mithalten.

Die Commodore-264er-Reihe angesehen Video aufrufen
Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

    •  /