Abo
  • Services:

3D-Projektoren

LCD-Projektoren mit Shutterbrille und WirelessHD von Epson

Epson stellt auf der Ifa gleich fünf neue 3D-Projektoren vor und verspricht die bislang hellste 3D-Projektion. Zwei Geräte stattet Epson mit WirelessHD aus, womit Filme in voller HD-Auflösung drahtlos auf dem Beamer landen.

Artikel veröffentlicht am ,
3D-Projektor EH-TW9000W
3D-Projektor EH-TW9000W (Bild: Epson)

Mit einer neuen Panel-Technik will Epson die Lichtdurchlässigkeit der 3LCD-Panels erhöht haben, so dass 3D-Inhalte spürbar heller auf der Leinwand erscheinen. Da für jedes Auge ein anderes Bild projiziert wird, halbiert sich die insgesamt wahrgenommene Helligkeit bei 3D-Bildern.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. ServiceXpert GmbH, München

Zusätzlich sorgt die Verdopplung der Bildwiederholfrequenz von 240 Hz auf 480 Hz für eine Minimierung der Dunkelphase beim Umschalten zwischen den Bildern für das linke und das rechte Auge und erreicht dadurch eine nochmals erhöhte Helligkeit des 3D-Bildes, verspricht der Hersteller.

So können für die 3D-Darstellung aktive Shutterbrillen eingesetzt werden, die Epson auch mitliefert.

  • 3D-Projektor Epson EH-TW5900
  • 3D-Projektor Epson EH-TW5900
  • 3D-Projektor Epson EH-TW6000
  • 3D-Projektor Epson EH-TW6000
  • 3D-Projektor Epson EH-TW6000
  • 3D-Projektor Epson EH-TW6000W
  • 3D-Projektor Epson EH-TW9000
  • 3D-Projektor Epson EH-TW9000
  • 3D-Projektor Epson EH-TW9000
  • 3D-Projektor Epson EH-TW9000
  • 3D-Projektor Epson EH-TW9000
  • 3D-Projektor Epson EH-TW9000
  • 3D-Projektor Epson EH-TW9000W
  • 3D-Projektor Epson EH-TW9000W
  • 3D-Projektor Epson EH-TW9000W
  • 3D-Projektor Epson EH-TW9000W
3D-Projektor Epson EH-TW9000W

Insgesamt fünf neue 3D-Projektoren stellt Epson auf der Ifa vor. Die beiden Spitzenmodelle Epson EH-TW9000 und EH-TW9000W versprechen Weiß- und Farbhelligkeitswerte von bis zu 2.400 Lumen und ein Kontrastverhältnis von bis zu 200.000:1. Gemeint ist damit der dynamische Kontrast mit aktivierter Automatikblende. Zudem ist ein 2,1fach-Zoom-Objektiv eingebaut und Epson verspricht ein müheloses Umschalten zwischen 2D- und 3D-Bild sowie eine weiterentwickelte "Superresolution". Auch die Zwischenbildberechnung soll bei diesen beiden Modellen verbessert worden sein. Sie können darüber hinaus 2D-Filme und -Spiele in 3D umwandeln.

Die Modelle EH-TW5900, EH-TW6000 und EH-TW6000W platziert Epson als Einstieg in die 3D-Projektion. Beide sollen Weiß- und Farbhelligkeitswerte von bis zu 2.200 Lumen bei einem Kontrastverhältnis von bis zu 40.000:1 beziehungsweise 20.000:1 (EH-TW5900) erreichen. Hier kommt ein 1,6fach-Zoomobjektiv zum Einsatz.

Die Modelle mit einem W am Ende der Modellbezeichnung stattet Epson mit WirelessHD aus und liefert einen entsprechenden Sender mit. Zudem stecken die W-Modelle in einem weißen Gehäuse.

Alle fünf neuen Full-HD-Projektoren verfügen über zwei HDMI-Anschlüsse.

Die drei kleineren Modelle sollen ab Mitte Oktober 2011 erhältlich sein, der EH-TW5900 für 1.149 Euro, der EH-TW6000 für 1.499 Euro und der EH-TW6000W für 1.799 Euro. Die beiden Spitzenmodelle folgen erst im November 2011, der EH-TW9000 für 2.871 Euro und der EH-TW9000W für 3.202 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 185€ (Bestpreis!)
  2. 131,99€ (Vergleichspreis 159,90€)
  3. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...
  4. für 180€ mit Gutschein: GSP600 (Vergleichspreis 235,99€)

Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /