Abo
  • IT-Karriere:

AT200

Dünnes Tablet von Toshiba

Toshiba stellt auf der Ifa mit dem AT200 ein mit nur 7,7 mm besonders dünnes Tablet vor. Das Gerät mit 10-Zoll-Display soll mit Android 3.2 auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Tablet AT200 ist nur 7,7 mm dick.
Tablet AT200 ist nur 7,7 mm dick. (Bild: Toshiba)

Seit einer Woche liefert Toshiba sein Android-Tablet AT100 aus, im vierten Quartal soll mit dem AT200 ein weiteres Modell folgen. Das auf der Ifa vorgestellte AT200 ist mit nur 7,7 mm besonders dünn.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Das Tablet verfügt über ein 10-Zoll-LCD, das mit LEDs beleuchtet wird und eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixel besitzt. Der verwendete Prozessor OMAP 4430 kommt von Texas Instruments, läuft mit 1,2 GHz und kann auf 1 GByte DDR2-Speicher zugreifen. Zudem ist WLAN nach 802.11b/g/n sowie Anschlüsse beziehungsweise Steckplätze für Micro-USB, Micro-SD und Micro-HDMI integriert. Bluetooth wird ebenfalls unterstützt.

Als Betriebssystem kommt Android 3.2 zum Einsatz. Über Speicherkarten kann es bis zu 64 GByte Speicher nutzen. Toshiba verbaut zwei Kameras, eine mit 5 Megapixeln hinten und eine mit 2 Megapixeln vorn. Darüber hinaus gibt es Stereolautsprecher mit 1,5 Watt.

Das AT200 von Toshiba misst 256 x 176 x 7,7 mm und bringt 558 Gramm auf die Waage. Die Akkulaufzeit gibt Toshiba mit bis zu 8 Stunden an.

Toshiba will das Tablet AT200 im vierten Quartal 2011 auf den Markt bringen. Einen Preis nannte Toshiba nicht.

Nachtrag vom 7. September 2011, 10:15 Uhr

Der Artikel wurde um ein Video ergänzt, das erste Eindrücke von dem Tablet vermittelt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)

Flying Circus 08. Sep 2011

Die sagen dann hoffentlich auch Danke ...

neocron 07. Sep 2011

anfaenglich gab es Bestimmt leute, die das so fanden ... nun bekommt man es fuer 400...

neocron 07. Sep 2011

und zur Heuchelei oben ... kams nur dadurch, dass du anderen lernresisten unterstellst...

alwas 07. Sep 2011

Stimmt, ich glaub seit dem letzten was Apple präsentiert hat, wurde nichts neues mehr...

ap (Golem.de) 07. Sep 2011

Ich hatte naiv gehofft, dass den Kontrahenten diese Klopperei selbst zu langweilig wird...


Folgen Sie uns
       


Days Gone - Fazit

In Days Gone sind wir als Rocker Deacon St. John im zerstörten Oregon unterwegs und erleben das ganz große Abenteuer.

Days Gone - Fazit Video aufrufen
IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  2. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  3. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    •  /