Abo
  • Services:

Nokia

Qt-SDK-Update samt Meego Harmattan 1.2 Beta

Nokia hat die Entwicklungsumgebung für Qt aktualisiert. Darin ist auch ein Update für Qt enthalten, das jetzt die Versionsnummer 4.7.4 enthält. Das Qt SDK 1.1.3 enthält zusätzlich die neue Version von Meego 1.2 Harmattan Beta.

Artikel veröffentlicht am ,
Qt SDK 1.1.3 enthält neue Komponenten, darunter Qt Simulator 1.2.
Qt SDK 1.1.3 enthält neue Komponenten, darunter Qt Simulator 1.2. (Bild: Nokia)

Das Qt-Team bei Nokia hat in der aktuellen Qt SDK Updates zahlreicher Komponenten eingepflegt, darunter das aktuelle Qt 4.7.4 sowie die Unterstützung für Meego 1.2 Harmattan Beta. Qt Creator liegt in der Version 2.3 und Qt Simulator in der Version 1.2 bei. Zusätzlich können Entwickler mit der aktuellen SDK auch Apps für die nächste Version von Symbian mit dem Codenamen Belle erstellen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Die Änderungen in Qt Creator 2.3 sollen zwar geringfügig sein, die Arbeit der Entwickler aber erleichtern. Beispielsweise wurden die Optionen für den Programmierstil in C++ verbessert und können nun global oder nur für einzelne Projekte definiert werden. Zusätzlich können Optionen zur Verbindung mit generischen Linux-Geräten definiert und damit leichter eingebunden werden. Die Debugging- und Profile-Optionen wurden so erweitert, dass sie Qt 4.7.4 auf Symbian sowie Meego 1.2 Harmattan Beta unterstützen.

Entwicklung für Meego Harmattan und Symbian Belle

Der Qt Simulator 1.2 erhielt eine überarbeitete Benutzeroberfläche. Sensoren können dort künftig ebenso simuliert werden wie die Eingabe per Gesten. Das Benachrichtigungs-API 1.1 unterstützt QML-Bindings.

Wer Apps für Meego Harmattan entwickelt, muss auf die aktualisierte Harmattan 1.2 Beta zugreifen, die das Qt-Team in der SDK eingebaut hat. Darin sind allerdings keine neuen Funktionen gegenüber der vorherigen Version enthalten.

Das Symbian Complementary Package ermöglicht es, Apps für die nächste Version von Symbian - Codename Belle - zu entwickeln. Die Apps können aber noch nicht im Ovistore eingereicht werden.

Qt SDK 1.1.3 steht für Windows, Mac OS X und Linux zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 34,99€
  2. 23,99€
  3. 2,99€
  4. (-76%) 3,60€

redex 01. Sep 2011

Das ist ja doof. Wie kann ich das target jetzt installieren ohne an jedem PC das über...


Folgen Sie uns
       


Audi Holoride ausprobiert (CES 2019)

Dirk Kunde probiert für Golem.de den Holoride von Audi aus. Gemeinsam mit Marvel-Figuren wie Rocket aus Guardians of the Galaxy sitzt er dafür auf der Rückbank, während es um eine Rennstrecke geht.

Audi Holoride ausprobiert (CES 2019) Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

    •  /