• IT-Karriere:
  • Services:

Ford

Sync kommt 2012 nach Europa

Ford will das mit Microsoft zusammen entwickelte Fahrzeugsystem Sync auch in europäische Modelle integrieren. Außerdem wird der Fiesta mit einem Sicherheitssystem ausgestattet, mit dem sich verschiedene Fahrzeugparameter je nach Fahrer einstellen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ford Focus: ab 2012 mit Sync
Ford Focus: ab 2012 mit Sync (Bild: Golem.de/Werner Pluta)

Der US-Autohersteller Ford will das Sprachsteuerungssystem Sync ab 2012 auch in Europa auf den Markt bringen. Das zusammen mit Microsoft entwickelte System wird zuerst in das Modell Focus integriert. Der Ford Fiesta wird ab 2012 mit dem Sicherheitssystem My Key ausgestattet. Das hat Ford-Technik-Chef Paul Mascarenas auf der Internationalen Funkausstellung 2011 in Berlin angekündigt.

Sprachsteuerung

Stellenmarkt
  1. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bochum
  2. über grinnberg GmbH, Darmstadt

Das System ermöglicht es dem Fahrer, diverse Geräte und Funktionen per Sprache zu steuern, darunter den Bordcomputer, das Navigationsgerät oder das Autoradio. Auch das Mobiltelefon kann über Sync per Sprache bedient werden. Schließlich können die Autoinsassen über Sync auch über ein portables USB-Modem oder per Bluetooth auf das Internet zugreifen. Sync versteht 10.000 Befehle in 19 Sprachen. Neben der Sprachsteuerung stehen dem Fahrer für diese Funktionen auch ein 8 Zoll (20,3 cm) großer Touchscreen oder Tasten am Lenkrad zur Verfügung.

Zu Sync gehört auch ein Notfallassistent, der bei einem Unfall die Rettungskräfte alarmieren kann. Damit diese nicht auch bei einem harmlosen Auffahrunfall gerufen werden, muss der Airbag ausgelöst oder die Benzinzufuhr unterbrochen worden sein. Zunächst wird der Unfallort über das Navigationssystems des Autos geortet. Dann verständigt das System Rettungskräfte direkt vor Ort. Das geschieht in der Sprache des Landes, in dem der Unfall passiert ist. Das System kommuniziert mit Notrufzentralen in mehr als 30 Staaten in Europa sowie mit zahlreichen weiteren auf anderen Kontinenten.

Kindersicherung

Ein Sicherheitssystem für junge Fahrer wird Ford in das Modell Fiesta integrieren. My Key soll es Eltern ermöglichen, das Fahrverhalten des Nachwuchses, der gerade erst den Führerschein gemacht hat, zu beeinflussen. Über My Key können verschiedene Parameter eingestellt werden, etwa die maximale Lautstärke der Musikanlage des Autos oder die Höchstgeschwindigkeit.

My Key sorgt dafür, dass Assistenzsysteme wie das Elektronische Sicherheits- und Stabilitätsprogramm (ESP) nicht deaktiviert werden können. Außerdem warnt das Auto bei aktiviertem My Key früher davor, dass der Treibstoff zur Neige geht. Ein hinterlegtes Sicherheitsprofil wird über den Zündschlüssel aktiviert. Hintergrund ist, dass junge Fahrer deutlich häufiger in Unfälle verwickelt werden als erfahrene.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Total War Promo (u. a. Total War: Three Kingdoms für 25,99€, Total War: Attila für 9...
  2. (u. a. Samsung GQ65Q700T 65 Zoll 8K für 1.199€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED für 1.555€)
  3. 654€ (mit Rabattcode "PLUSDEALS10" - Bestpreis)
  4. (u. a. Razer Blade Pro 17 (2020) 17,3'' Full HD 300Hz i7 RTX 2080 Super 16GB 512GB SSD Chroma RGB...

flasherle 02. Sep 2011

selbst bei einfachen kruvenfahreten sind doch schon viele überfordert, weder die richtige...


Folgen Sie uns
       


Serial 1 Rush CTY - Fazit

Keine Harley, sondern ein alltagstaugliches Pedelec: das Serial 1 überzeugt im Test.

Serial 1 Rush CTY - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /