• IT-Karriere:
  • Services:

Upgrades ab sofort möglich

Parallels Desktop 7 für Mac steht seit dem 1. September 2011 als Upgrade für Nutzer von Parallels Desktop 6 für Mac zur Verfügung. Der Upgradepreis beträgt 49,99 Euro und gilt auch für Besitzer des Konkurrenzprodukts VMWare Fusion. Parallels-Kunden, die Parallels Desktop 6 für Mac zwischen dem 1. August und dem 31. Oktober 2011 erwerben, können kostenlos auf Version 7 umsteigen und werden per E-Mail informiert.

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München
  2. Helios Universitätsklinikum Wuppertal GmbH, Wuppertal

Der öffentliche Verkauf von Parallels Desktop 7 für Mac per Download über store.parallels.com und den Handel beginnt am 6. September 2011 für 79,99 Euro. Schüler und Studenten zahlen gegen Nachweis nur 39,99 Euro. Die Parallels Desktop 7 Switch to Mac Edition kostet 99,99 Euro, sie enthält ein umfassendes Lehrvideo mit Lion-Vorstellung und ein USB-Kabel zum einfachen Übertragen eines Windows-Systems in eine virtuelle Maschine.

  • Parallels Desktop 7 für Mac - unterstützt nun auch Mac OS X Lion als Gastsystem (Bild: Parallels)
  • Parallels Desktop 7 für Mac - Internet Explorer 9 unter Mac OS X (Bild: Parallels)
  • Parallels Desktop 7 für Mac - der auf Lion angepasste Coherence-Desktop (Bild: Parallels)
  • Parallels Desktop 7 für Mac - Windows und andere Gastbetriebssysteme lassen sich nun leichter installieren. (Bild: Parallels)
  • Parallels Desktop 7 für Mac - mit der Parallels Mobile App auch mit dem iPad oder iPhone fernsteuerbar. (Bild: Parallels)
  • Parallels Desktop 7 für Mac - die Einzelhandelsversion ist ab dem 6. September 2011 verfügbar. (Bild: Parallels)
Parallels Desktop 7 für Mac - mit der Parallels Mobile App auch mit dem iPad oder iPhone fernsteuerbar. (Bild: Parallels)

Parallels unterwegs und in der Firma

Für Firmen gibt es die Parallels Desktop 7 für Mac Enterprise Edition, die es erstmals ermöglicht, Windows-basierte Anwendungen mit einer konfigurierbaren, richtlinienkonformen Lösung auf Macs in ihre bestehenden Geschäftsprozesse zu integrieren. Damit sollen die Implementierungs- und Administrationskosten verringert werden. Für Großkunden und Firmen bietet Parallels entsprechende Volumen- und Site-Lizenzen an.

Parallels bietet ab dem 1. September 2011 auch eine überarbeitete Parallels Mobile App mit dem My Parallels Service für iPad, iPhone und iPod touch. Sie unterstützt den Parallels Desktop 7 und ermöglicht es, über das lokale Netzwerk oder das Internet aus der Ferne auf seinen Mac und die Windows-Anwendungen und -Dateien zugreifen.

Golem Akademie
  1. OpenShift Installation & Administration
    14.-16. Juni 2021, online
  2. Microsoft 365 Security Workshop
    9.-11. Juni 2021, Online
Weitere IT-Trainings

Zu den neuen Windows-Features gehört die Unterstützung von Audio in Flash-Dateien und das Kopieren und Einfügen von Text zwischen Windows-Programmen auf dem Mac und dem Apple-Smartphone oder -Tablet. Die iOS-App war zuvor kostenlos, nun verlangt Parallels 3,99 Euro. Wer bereits die kostenlose Version installiert hatte, kann kostenlos auf die neue Version umsteigen. Eine Android-App ist laut Parallels bereits in Vorbereitung. Näheres dazu wurde aber auf Nachfrage nicht verraten.

Parallels zeigt den Parallels Desktop 7 und die Parallels Mobile App auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin am Kaspersky-Stand (iZone in Halle 15.1, Stand 130) sowie im Canon-Zelt auf dem Freigelände (vor den Hallen 11 und 18).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Mac OS X unter Mac OS X: Parallels Desktop 7 für Mac bringt viel Neues
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 679€ (inkl. 60€-Rabatt + 60€-Gutschein - Release: 01.06.)
  2. 1.199€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Apple MacBook Air M1 13,3 Zoll 8GB 256GB SSD 7-Core GPU für 999€, Apple AirPods Pro für...

Bouncy 01. Sep 2011

Das geht auch problemlos mit illegalen Versionen und ohne Stick, kein Grund das "legal...

nivanaod 01. Sep 2011

damit die PPC Emulation erreichbar wäre ...

ma~ 01. Sep 2011

Das es sich um den Grafikspeicher handelt, hast Du gelesen?


Folgen Sie uns
       


Peloton - Fazit

Im Video stellt Golem.de-Redakteur Peter Steinlechner das Bike+ von Peloton vor. Mit dem Spinning-Rad können Sportler fast schon ein eigenes Fitnessstudio in ihrer Wohnung einrichten.

Peloton - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /