• IT-Karriere:
  • Services:

Magic Numpad

Aus dem Magic Trackpad wird ein Ziffernblock

Mobee hat eine Lösung entwickelt, mit der Apples Magic Trackpad in einen Ziffernblock verwandelt werden kann. Möglich machen das eine bedruckte Folie und etwas Software.

Artikel veröffentlicht am ,
Magic Numpad
Magic Numpad (Bild: Mobee)

Einigen Tastaturen von Apple fehlen die Ziffernblöcke. Das ist gerade bei der Eingabe langer Zahlenkolonnen störend. Anstelle eines separaten Ziffernblocks, den es auch für Apple-Rechner gibt, hat Mobee eine Lösung entwickelt, die das Magic Trackpad von Apple konvertiert.

  • Magic Numpad (Bild: Mobee)
  • Magic Numpad (Bild: Mobee)
  • Magic Numpad (Bild: Mobee)
  • Magic Numpad (Bild: Mobee)
  • Magic Numpad (Bild: Mobee)
  • Magic Numpad (Bild: Mobee)
  • Magic Numpad (Bild: Mobee)
Magic Numpad (Bild: Mobee)
Stellenmarkt
  1. Swagelok München B.E.S.T. Fluidsysteme GmbH München, Garching
  2. W3L AG, Dortmund

Auf das Trackpad wird einer von mehreren Aufklebern mit aufgedruckten Ziffern geklebt. Er dient als Positionierhilfe, während eine Software im Hintergrund die eigentliche Arbeit verrichtet. Sie wandelt die Berührungen auf dem Trackpad in Ziffern um.

Mobee stellt drei verschiedene Folientypen zur Verfügung. Die einfachste Variante bildet die Cursortasten, die eigentlichen Ziffern und einige Steuertasten ab und bedeckt das gesamte Trackpad. Die minimalistische Variante deckt nur ungefähr die Hälfte ab und ermöglicht so weiterhin den Zugriff auf die normalen Trackpad-Funktionen. Die aufwendigste Version ist mit frei beschriftbaren Tastenfeldern bedruckt worden, die mit Hilfe der Software individuell belegt werden können.

Die beigelegte Software ist mit Mac OS X 10.6 (Snow Leopard) und 10.7 (Lion) kompatibel. Mobee verkauft sein Magic Numpad für rund 30 Euro ab Oktober 2011.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)
  2. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)

Lokster2k 08. Sep 2011

Wieso vergleichst du nur mit Microsoft und nicht mit dem besten erhältlichen Angebot? Als...

AndyGER 08. Sep 2011

Jedem das Seine, oder? Einen Ziffernblock bekommst Du schon für 5-10 Euro. Via USB...

Raketen... 01. Sep 2011

Jaaaa.... Apple ist eine Religion.


Folgen Sie uns
       


O2 Free Unlimited im Test

Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Smartphone-Tarife von Telefónica getestet, die eine echte Datenflatrate anbieten. Selbst der kleine Tarif O2 Free Unlimited Basic ist für typische Smartphone-Aufgaben ausreichend.

O2 Free Unlimited im Test Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /