Abo
  • Services:
Anzeige
Google Mail Offline
Google Mail Offline (Bild: Google)

Webapplikationen

Google Mail, Kalender und Text & Tabellen gehen offline

Google Mail Offline
Google Mail Offline (Bild: Google)

Googles Webapplikationen Mail, Kalender und Docs alias Text & Tabellen können ab sofort auch offline genutzt werden. Google nutzt dabei die Möglichkeiten von HTML5.

Einige Google-Apps waren früher schon einmal offlinefähig. Möglich machte das Google Gears, das Google aber zugunsten von HTML5 einstellte. Damit verschwand auch die Möglichkeit, die Webapplikationen ohne Internetverbindung zu nutzen. Und es hat eine ganze Weile gedauert, bis Google diese Funktion für die ersten Apps auf Basis von HTML5 jetzt wieder zur Verfügung stellt.

Anzeige

So kann Google Mail ab sofort auch ohne Internetverbindung verwendet werden und im Laufe der Woche sollen auch die Offline-Modi von Google Text & Tabellen sowie Google Kalender für alle Nutzer folgen.

Wer die Applikationen ohne Internetverbindung nutzen will, muss dazu die entsprechenden Applikationen aus dem Chrome Web Store installieren. Dort steht Google Mail Offline ab sofort zum Download bereit. Die Anwendung basiert auf der Google-Mail-Variante für Tablets.

  • Google Mail Offline
Google Mail Offline

Gedacht ist die Offline-Applikation für Situationen, in denen E-Mails ohne einen Internetanschluss gelesen, beantwortet, organisiert oder archiviert werden müssen.

Der Offline-Modus von Google Text & Tabellen wird zunächst noch größere Einschränkungen haben: Hier können offline Dokumente und Kalkulationstabellen zwar angezeigt, aber nicht bearbeitet werden. Google arbeitet jedoch daran. Dafür ist bei Text & Tabellen sowie beim Kalender kein Download notwendig: Es genügt, auf das kleine Zahnrad rechts oben in der Anwendung zu klicken und die Option für den Offline-Zugriff auszuwählen, sobald die Funktion freigeschaltet ist.

Demnächst will Google auch eine Offline-Unterstützung für die Dokumentbearbeitung sowie anpassbare Synchronisierungseinstellungen nachliefern. Und auch in anderen Browsern als Chrome sollen die Applikationen künftig genutzt werden können.


eye home zur Startseite
ch4os 02. Sep 2011

scherzkeks ;)

Hotohori 01. Sep 2011

Tja, viele nutzen eben schon keinen richtigen Mail Client mehr, ich schon. ^^

gollumm 01. Sep 2011

Bei aller Paranoia sollte man aber nicht vergessen, dass die meisten Menschen nix...

zZz 01. Sep 2011

scheint im moment nur mit gmail zu funktionieren

gimbar 01. Sep 2011

Ich sagte nicht nicht möglich. Ich denke, dass das im ersten Schritt einfach noch nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. mobileX AG, München
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Makita Bohrhammer HR2470 94,90€, Makita Akku-Bohrschrauber uvm.)
  2. (u. a. HP 15,6 Zoll 299,00€, Lenovo Ideapad 15,6 Zoll 499,00€, Acer 17,3 Zoll 499,00€)
  3. 44,90€ statt 79,90€

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Wäre dies eine Energiesparlösung gegenüber einem...

    Signator | 03:56

  2. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 03:47

  3. Re: Diese SPD... verdient keine Liebe...

    Signator | 03:44

  4. Re: Da ist doch so ein anderer Spinner gerade zum...

    Signator | 03:41

  5. Re: Wenn hirnlose Scheiße hirnlose Scheiße wählt ...

    Signator | 03:38


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel