Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft

Windows 8 kann ISO- und VHD-Dateien direkt mounten

Windows 8 wird direkt auf die Inhalte von ISO- und VHD-Images zugreifen können, kündigt der für Windows verantwortliche Microsoft-Manager Steven Sinofski an. So kann mit dem Windows Explorer künftig direkt in den Images gearbeitet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows 8 kann ISO- und VHD-Dateien mounten.
Windows 8 kann ISO- und VHD-Dateien mounten. (Bild: Microsoft)

Viele Nutzer hätten sich einen direkten Zugriff auf Dateien in ISO-Images gewünscht, zumal immer mehr Rechner ohne optisches Laufwerk auskommen, schreibt Rajeev Nagar aus Microsofts Storage- und Dateisystem-Team in einem Blogeintrag. Die Standards ISO-9660 und ISO-13346 beschreiben, wie Daten auf CDs und DVDs organisiert werden, entsprechende Abbilder lassen sich so direkt auf die optischen Medien brennen und funktionieren systemübergreifend. Eine mit Windows erstellte DVD kann so unter anderen Betriebssystemen oder auf dem heimischen DVD-Player ausgelesen werden. Und viele Hersteller verteilen ihre Software in Form von ISO-Images.

Stellenmarkt
  1. OMICRON electronics GmbH, Klaus, Bodenseeregion
  2. PSI Energie Gas & Öl, Essen

Einen direkten Zugriff auf Inhalte dieser Dateien gewährt Windows 7 aber nicht. Wer an die Inhalte will, muss das Image entweder auf CD/DVD brennen oder sich eine zusätzliche Software installieren, um das ISO-Image zu mounten. Mit Windows 8 soll sich das ändern, Microsofts kommendes Desktopbetriebssystem gewährt direkten Zugriff auf die Inhalte von ISO-Dateien.

Dazu bietet Windows 8 die Möglichkeit, ISO-Images zu mounten. Eine entsprechende Funktion steht im Windows Explorer zur Verfügung, wobei ein Doppelklick auf die ISO-Datei genügt. Windows 8 erzeugt dann ein virtuelles CD- beziehungsweise DVD-Laufwerk mit einem neuen Laufwerksbuchstaben, auf das ganz normal zugegriffen werden kann. Wird das Image nicht mehr benötigt, kann es einfach ausgeworfen werden.

  • Mounten einer ISO-Datei in Windows 8
  • Zugriff auf eine VHD-Datei in Windows 8
  • Windows 8: Auswerfen eines ISO-Images
  • Windows 8: Auswerfen einer virtuellen Festplatte
  • ISO-Datei erscheint nach dem Mounten als Wechseldatenträger mit eigenen Laufwerksbuchstaben.
  • VHD-Dateien werden nach dem Mounten als Festplatte dargestellt.
Mounten einer ISO-Datei in Windows 8

Ein Werkzeug, um ISO-Images von echten CDs oder DVDs zu erstellen, liefert Microsoft nicht mit.

Umgang mit Virtual-Hard-Disk-Dateien vereinfacht

Auch den Umgang mit VHD-Dateien hat Microsoft vereinfacht. Diese sogenannten "Virtual Hard Disks" werden von Microsofts Virtualisierungssoftware Hyper-V und Virtual PC genutzt. Das Dateiformat erlaubt es, das Abbild einer kompletten Festplatte in einer Datei abzulegen. Hyper-V speichert so seine virtuellen Maschinen.

Mit Windows 7 und Windows Server 2008 r2 hat Microsoft bereits die Möglichkeit geschaffen, von einer VHD-Datei zu booten. Zur Verwaltung gibt es neben einem Kommandozeilenwerkzeug auch MMC-Plugins.

Mit Windows 8 lassen sich VHD-Dateien nun zudem direkt als Laufwerk mounten, ähnlich wie ISO-Dateien. Einziger Unterschied: Das Betriebssystem stellt die gemounteten VHD-Dateien nicht als Wechseldatenträger, sondern als Festplatte dar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 529,00€
  3. 349,00€
  4. 127,99€ (Bestpreis!)

stc45 31. Okt 2012

Bei diesem Bericht wird mir mulmig. Warum wird ein Betriebssystem so verhunst. Die...

SoniX 02. Sep 2011

Da haste schon Recht damit. Deshalb habe ich auch keines dieser Dämontools und konsorten...

GodsBoss 01. Sep 2011

Naja, dass es von Microsoft ist, ändert nichts daran, dass es bei der Installation von...

SoniX 01. Sep 2011

Ne nicht wirklich. Es mountet ganz einfach nur die Images. Wird aber nun bei Windows 8...

Charles Marlow 01. Sep 2011

Und das erst 7 Jahre nach Daemon Tools.


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 5700 (XT) - Test

Die Navi-10-Grafikkarten schlagen die Geforce RTX 2060(S), benötigen aber etwas mehr Energie und unterstützen kein Hardware-Raytracing, dafür sind sie günstiger.

Radeon RX 5700 (XT) - Test Video aufrufen
In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

    •  /