Abo
  • Services:

James Gosling

Java-Erfinder verlässt Google

Nicht einmal ein halbes Jahr nach seinem Wechsel zu Google verlässt Java-Erfinder James Gosling das Unternehmen. Gosling war vorher rund 25 Jahre für Sun tätig und kehrte dem Unternehmen nach der Übernahme von Oracle den Rücken.

Artikel veröffentlicht am ,
Wave Glider soll Meere überwachen.
Wave Glider soll Meere überwachen. (Bild: Liquid Robotics)

Er habe eine tolle Zeit bei Google gehabt und viele interessante Leute kennengelernt, schreibt Java-Erfinder James Gosling in seinem Blog. Doch er habe außerhalb Googles ein paar Leute getroffen, die etwas wirklich Außergewöhnliches machten, und letztendlich entschieden, Google zugunsten von Liquid Robotics zu verlassen.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt

Liquid Robotics entwickelt autonome Schwimmroboter, die Teile der Meere überwachen sollen. Die sogenannten Wave Glider sind mit verschiedenen Sensoren ausgestattet, um Daten zu sammeln, und laden diese per Satellit, GSM oder Wimax in die Cloud. Zudem sind sie mit zwei redundanten GPS-Systemen bestückt.

  • Java-Erfinder James Gosling
  • Wave Glider von Liquid Robotics.
  • Wave Glider von Liquid Robotics.
  • Wave Glider von Liquid Robotics.
  • Wave Glider von Liquid Robotics.
  • Wave Glider von Liquid Robotics.
  • Wave Glider von Liquid Robotics.
  • Wave Glider von Liquid Robotics.
  • Wave Glider von Liquid Robotics.
  • Wave Glider von Liquid Robotics.
  • Wave Glider von Liquid Robotics.
  • Wave Glider von Liquid Robotics.
  • Wave Glider von Liquid Robotics.
Wave Glider von Liquid Robotics.

Zur Fortbewegung nutzen sie die Kraft der Wellen und erreichen maximal 1 bis 2 Knoten. Zur Energieversorgung verfügen die Wave Glider über Solarzellen. Damit sollen sie unbegrenzt arbeiten können, wie der Hersteller erklärte. Der bislang am längsten ausgesetzte Wave Glider ist seit rund 2,5 Jahren unterwegs.

Gosling wird bei Liquid Robotics als Chief Software Architect arbeiten. Das Unternehmen konnte zuletzt eine Finanzierungsrunde über 22 Millionen US-Dollar abschließen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  2. 49,97€ (Bestpreis!)
  3. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  4. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)

Tylon 01. Sep 2011

Das tu ich nicht. Wo denn? Du verstehst nicht und willst auch nicht verstehen, was ich...

Classic 31. Aug 2011

Dr. avast! sagt:"Eine Bedrohung wurde gefunden." http://s7.directupload.net/images/110831...

LH 31. Aug 2011

Nukular. Es heisst Nukular. "Du bist wie Christopher Kolumbus - Du hast etwas entdeckt...

ThiefMaster 31. Aug 2011

java.lang.Erfinder wäre passender ;)


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /