Abo
  • Services:
Anzeige
Geofences von Flickr zeigen Aufnahmeorte nicht jedem.
Geofences von Flickr zeigen Aufnahmeorte nicht jedem. (Bild: Flickr)

Geofences

Flickr errichtet Zäune für die Privatsphäre

Geofences von Flickr zeigen Aufnahmeorte nicht jedem.
Geofences von Flickr zeigen Aufnahmeorte nicht jedem. (Bild: Flickr)

Auf Flickr können die eigenen Fotos mit Standortdaten veröffentlicht werden. Mit Geofences lässt sich die Geolokalisierung in frei festgelegten Zonen für die Öffentlichkeit und die Flickr-Benutzergruppen beschränken. Dadurch soll die Privatsphäre geschützt werden.

Der Bilderdienst Flickr erlaubt seit Jahren, die Fotos mit GPS-Daten auf der Karte zu markieren. Die Funktion lässt sich unter dem Menüpunkt Geoprivacy zwar abstellen, aber nur vollständig für alle Betrachter. Mit Geofences verbirgt der Anwender den Namen des Aufnahmeortes für bestimmte Benutzergruppen.

Anzeige
  • Geofences (Bild: Flickr)
  • Geofences (Bild: Flickr)
  • Geofences (Bild: Flickr)
Geofences (Bild: Flickr)

Geofences ist ein virtueller Zaun, mit dem der Anwender Datenschutzeinstellungen für bestimmte geografische Bereiche erstellen kann. Immer wenn ein neues Foto in diesem Bereich platziert wird, berücksichtigt Flickr die Datenschutzeinstellungen und zeigt den Aufnahmeort nur denjenigen an, die berechtigt sind. So kann man zum Beispiel den eigenen Wohnort verschleiern oder den Standort der Schule des Kindes, empfiehlt Flickr.

Die Geofences-Einstellungen sind über die Kontoeinstellungen zu erreichen. Den Radius des Kreises kann der Anwender in Metern angeben und mit der Maus auf der Karte fixieren.


eye home zur Startseite
JeanClaudeBaktiste 31. Aug 2011

Schön wäre es wenn bei Streetview jeder bequem sein Haus schützen könnte ohne die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  3. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  4. CAL Consult GmbH, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. 13,98€ + 5,00€ Versand
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    forenuser | 22:22

  2. Re: War Huawei nicht auch mal ein Billig-"China...

    ckerazor | 21:59

  3. Meine Gedanken

    bombinho | 21:55

  4. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 21:51

  5. Re: USB C Buchsen - Erfahrungen mit der Haltbarkeit ?

    MarioWario | 21:41


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel