Abo
  • Services:
Anzeige
Samplitude Music Studio MX
Samplitude Music Studio MX (Bild: Magix)

Magix

Neue Version der Tonstudio-Software Music Studio MX

Samplitude Music Studio MX
Samplitude Music Studio MX (Bild: Magix)

Magix hat mit dem Samplitude Music Studio MX eine Windows-Software für eigene Musikaufnahmen vorgestellt. Neue Instrumente, ein Loop-Designer und 64-Spuren-Arrangements sollen auch professionelle Produktionen ermöglichen.

Samplitude Music Studio MX von Magix wurde mit neuen Instrumenten wie der Drum Engine, Century Guitars und Lead Synth ausgestattet. Zur Verfremdung eigener Aufnahmen ist der Loop-Designer gedacht. Die Stücke können in 64 Spuren arrangiert werden.

  • Easy Mixer von Magix Samplitude Music Studio MX (Bild: Magix)
  • Magix Samplitude Music Studio MX (Bild: Magix)
  • Magix Samplitude Music Studio MX (Bild: Magix)
  • Beatbox in Magix Samplitude Music Studio MX (Bild: Magix)
  • Magix Samplitude Music Studio MX (Bild: Magix)
  • Magix Samplitude Music Studio MX (Bild: Magix)
  • Magix Samplitude Music Studio MX (Bild: Magix)
  • Magix Samplitude Music Studio MX (Bild: Magix)
  • Magix Samplitude Music Studio MX (Bild: Magix)
  • Loopdesigner von Magix Samplitude Music Studio MX (Bild: Magix)
Loopdesigner von Magix Samplitude Music Studio MX (Bild: Magix)

Die einzelnen Bereiche der Benutzeroberfläche lassen sich auf einem oder mehreren Bildschirmen nach den eigenen Bedürfnissen unterbringen. Die Magix-Software gibt die fertigen Stücke zum Mastern und Brennen im Red-Book-Format aus.

Anzeige

Darüber hinaus können die Arrangements auch auf Facebook und anderen Onlinediensten veröffentlicht werden. Wer will, kann die Musik als Audiospur in die Filmschnittsoftware Magix Video Deluxe MX übernehmen.

Das Programm läuft unter Windows ab XP. Das Importmodul unterstützt zahlreiche MIDI-Standard-Formate (MID, GM, GS, XG) sowie WAV-Dateien in 24 und 32 Bit sowie MP3, CD-A, OGG Vorbis, AIFF, FLAC und MOV.

Beim Export werden ebenfalls die genannten Midi-Formate unterstützt. Außerdem kann die Software WAV-Dateien mit 24 Bit, MP3, CD-A, OGG Vorbis, AIFF, WMA, FLAC und Quicktime ausgeben.

Samplitude Music Studio MX von Magix soll ab sofort für rund 80 Euro als Download erhältlich sein. Mitte September 2011 wird es auch im stationären Handel erscheinen.


eye home zur Startseite
rudluc 31. Aug 2011

Ok. Samplitude kostet natürlich deutlich mehr als Samplitude Music Studio, aber die Edu...

Donnerstag 31. Aug 2011

Wo ist eigentlich der Diff bei den Beiden Produkten. Mit Music Maker habe ich auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Wie das zertifiziert wurde ist sehr leicht...

    ML82 | 04:00

  2. Ich bin mittlerweile wieder Windows/OSX Nutzer.

    ilovekuchen | 02:43

  3. Re: kein Mangel

    ilovekuchen | 02:37

  4. Re: Regierung kann die Betreiber nicht zwingen

    monosurround | 02:08

  5. Im video

    Codemonkey | 02:03


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel