Abo
  • Services:

Gedämpfte Mechanik

Gaming-Tastatur Razer Blackwidow als Stealth Edition

Der Zubehöranbieter Razer bietet die Blackwidow-Tastaturen nun in einer "Stealth Edition". Tastaturanschläge sollen darauf deutlich leiser ausgelöst werden, als es noch bei den Vorgängern der Fall war.

Artikel veröffentlicht am ,
Razer Blackwidow Ultimate Stealth Edition für Gamer
Razer Blackwidow Ultimate Stealth Edition für Gamer (Bild: Razer)

Die mechanischen Gaming-Tastaturen der Razer Blackwidow Stealth Edition gibt es in einer Ultimate- und einer Standardvariante. Beide sollen deutlich weniger Geräusche beim Tastenanschlag von sich geben, so dass sich beispielsweise Spieler in Multiplayer-Gefechten weniger schnell verraten.

Stellenmarkt
  1. Patent- und Rechtsanwälte Hoffmann Eitle, München
  2. Burgmaier Technologies GmbH + Co KG, Allmendingen

Wie bei den Modellen aus dem Jahr 2010 unterscheidet sich auch die Ultimate-Variante der Stealth Edition in einigen Punkten von der Standardausgabe: Die Razer Blackwidow Ultimate Stealth Edition ermöglicht die Betätigung von bis zu sechs Tasten gleichzeitig ("Extreme Anti-Ghosting") - auf dem kompletten Keyboard. Außerdem bietet sie eine verstellbare Hintergrundbeleuchtung, einen Audioausgang und Mikrofoneingang sowie eine USB-Schnittstelle (Passthrough).

  • Razer Blackwidow Stealth Edition - mechanische Gaming-Tastatur in der Standardausführung (Bild: Hersteller)
  • Razer Blackwidow Stealth Edition - mechanische Gaming-Tastatur in der Standardausführung (Bild: Hersteller)
  • Razer Blackwidow Stealth Edition - mechanische Gaming-Tastatur in der Standardausführung (Bild: Hersteller)
  • Razer Blackwidow Stealth Edition - mechanische Gaming-Tastatur in der Standardausführung (Bild: Hersteller)
  • Razer Blackwidow Stealth Edition - mechanische Gaming-Tastatur in der Standardausführung (Bild: Hersteller)
  • Razer Blackwidow Ultimate Stealth Edition - mechanische Tastatur mit Tastenbeleuchtung und 'Extreme Anti-Ghosting' (Bild: Hersteller)
  • Razer Blackwidow Ultimate Stealth Edition - mechanische Tastatur mit Tastenbeleuchtung und 'Extreme Anti-Ghosting' (Bild: Hersteller)
  • Razer Blackwidow Ultimate Stealth Edition - mechanische Tastatur mit Tastenbeleuchtung und 'Extreme Anti-Ghosting' (Bild: Hersteller)
  • Razer Blackwidow Ultimate Stealth Edition - mechanische Tastatur mit Tastenbeleuchtung und 'Extreme Anti-Ghosting' (Bild: Hersteller)
  • Razer Blackwidow Ultimate Stealth Edition - mechanische Tastatur mit Tastenbeleuchtung und 'Extreme Anti-Ghosting' (Bild: Hersteller)
Razer Blackwidow Ultimate Stealth Edition - mechanische Tastatur mit Tastenbeleuchtung und 'Extreme Anti-Ghosting' (Bild: Hersteller)

Die Standardausführung erkennt zwar ebenfalls bis zu sechs gleichzeitige Tastendrücke, allerdings laut Hersteller nur im Gaming-Cluster um die WASD-Tasten herum. Das war auch bei der alten Ultimate der Fall. Die Standardedition bietet zudem auch keine Beleuchtung und zusätzliche Schnittstellen. Sie hat aber wie die Ultimate-Ausführung fünf zusätzliche und programmierbare Makro-Tasten sowie zehn anpassbare Softwareprofile mit On-The-Fly-Umschaltung. Im Gaming-Modus kann die Windows-Taste deaktiviert werden, um ungewollte Taskwechsel zu unterbinden.

Beide Versionen der Razer Blackwidow Stealth Edition sind ab sofort über den Razer-eigenen Onlineshop Razerstore erhältlich. Die Razer Blackwidow Ultimate Stealth Edition kostet 139,99 Euro, die Razer Blackwidow Stealth Edition 79,99 Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

ILKI 05. Sep 2011

Achso, jeder Gamer ist in der Lage, blind zu schreiben im Chat, wusst ich noch garnicht...

NativesAlter 31. Aug 2011

Noch'n Nachtrag um den Neueinsteigern den Schrecken zu nehmen: Das scheint bei erkannten...

Lokster2k 31. Aug 2011

Nicht welche, sondern dass man welche drückt...was solls wohl auch sein bei nem...

Lala Satalin... 31. Aug 2011

Ist in den USA üblich, aber manchmal bekommen deutsche Layouts ein ähnliches Layout. Das...

razer 31. Aug 2011

liegt am QWERTY layout.. da ist nunmal die enter-taste kleiner... bei QWERTZ wirst das...


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
Echo Link
Amazon hält sich für Sonos

Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Smarte Echo-Lautsprecher Amazon macht Alexa schlauer
  2. Amazon Alexa Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren
  3. Zusatzbox Amazon bringt Alexa mit Echo Auto in jedes Auto

Indiegames-Rundschau: Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner
Indiegames-Rundschau
Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner

Düstere Abenteuer für Fans von Dark Souls in Immortal Unchained, farbenfrohe Geschicklichkeitstests in Guacamelee 2 und morbides Management in Graveyard Keeper - und endlich auf Toilette gehen: Golem.de stellt die besten neuen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Kalte Krieger und bärtige Berliner
  2. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  3. Indiegames-Rundschau Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /