Abo
  • Services:

SSL-Vorfall

Gefälschtes Google-Zertifikat seit Mitte Juli 2011 im Umlauf

Der jüngste SSL-Vorfall hat weitreichende Konsequenzen. Mit einem gefälschten Google-Zertifikat sind Man-in-the-Middle-Angriffe auf Google-Nutzer möglich. Microsoft und Mozilla reagieren mit drastischen Schritten und entziehen der Ausgabestelle des gefälschten Zertifikats ihr Vertrauen.

Artikel veröffentlicht am ,
Diginotar-Zertifikat unter Mac OS X
Diginotar-Zertifikat unter Mac OS X (Bild: Golem.de)

Diginotar hat ein gefälschtes Zertifikat in Umlauf gebracht, das alle Subdomains von google.com betrifft. Das berichten übereinstimmend Microsoft im Security Advisory 2607712 und Mozilla in seinem Security-Blog. Auch Google bestätigt den Vorfall. Laut Mozilla hat Diginotar das Zertifikat mittlerweile widerrufen. Da es aber bereits benutzt wurde, kann davon ausgegangen werden, dass es inzwischen Geschädigte gibt.

Inhalt:
  1. SSL-Vorfall: Gefälschtes Google-Zertifikat seit Mitte Juli 2011 im Umlauf
  2. Diginotars zu erwartende Verluste ohne Tragweite

Nutzer von Windows Vista und 7 sowie den darauf aufbauenden Servervarianten werden mittlerweile automatisch geschützt, sofern die Zertifikatsüberprüfung durch Windows-Komponenten durchgeführt wird. Microsoft hat gleich das Diginotar-Root-Zertifikat von der Certificate Trust List entfernt. Für Windows XP und Windows Server 2003 wird es einen Patch geben.

Mozilla kann erst in Kürze reagieren

Mozilla plant ebenfalls in Kürze einen Patch für Firefox, Firefox Mobile, Thunderbird und Seamonkey, welches das gefälschte Zertifikat unbrauchbar macht. Aufgrund der Rapid-Release-Strategie werden dafür allein neun verschiedene Firefox-Versionen auf den aktuellen Stand gebracht. Auch hier wird das Diginotar-Root-Zertifikat deaktiviert.

Für die Zwischenzeit gibt es bei Mozilla eine Anleitung zur Löschung des Diginotar-Zertifikats. Auch zahlreiche andere Softwarehersteller werden wohl in den nächsten Tagen und Wochen auf den Vorfall reagieren müssen. Auf die Nutzer kommt damit viel Arbeit zu: Sie müssen Patches einspielen und neue Programmversionen für Rechner, Smartphones und Tablets installieren.

Diginotars zu erwartende Verluste ohne Tragweite 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...

elgooG 31. Aug 2011

Ist eine Dyndns-Adresse, musst also warten bis der Achmed seinen Rechner einschaltet.

Endwickler 31. Aug 2011

Da ich nicht mehr editieren kann: Eventuell sind die internen Daten so verändert worden...


Folgen Sie uns
       


Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er

DFÜ, BTX und KGB - wir zeigen die Anfänge des Chaos Computer Club im Video.

Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Link Bar JBL bringt Soundbar mit eingebautem Android TV doch noch
  2. Streaming LG und Sony bringen Airplay 2 nur auf neue Smart-TVs
  3. Master Series ZG9 Sony stellt seinen ersten 8K-Fernseher vor

Marvel im Auto: Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern
Marvel im Auto
Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern

CES 2019 Audi und Holoride arbeiten an einer offenen Plattform für VR-Spiele im Auto. Marvel steuert beliebte Charaktere für Spiele bei. Golem.de hat in Las Vegas eine Testrunde durch den Weltraum gedreht.
Ein Erfahrungsbericht von Dirk Kunde


      •  /