Abo
  • Services:
Anzeige
Touchpad bald mit Android?
Touchpad bald mit Android? (Bild: HP)

Cyanogenmod

Android kommt als Multi-Boot für HPs Touchpad

Touchpad bald mit Android?
Touchpad bald mit Android? (Bild: HP)

Cyanogenmod arbeitet an einer Portierung von Android für HPs Touchpad. Dabei ist eine Multi-Boot-Option geplant, so dass Anwender wahlweise WebOS, Android und ein drittes Betriebssystem nutzen können.

Cyanogenmod hat eine frühe Vorabversion von Android auf HPs Touchpad zum Laufen bekommen. Cyanogenmod gehört zu den beliebtesten alternativen Android-Firmwares, die es für eine Reihe von Android-Smartphones gibt. Aktuell ist die Version 7.1.0 RC1 von Cyanogenmod, das auf Android 2.3.4 basiert.

Anzeige

Die Vorabversion für HPs Touchpad basiert bereits auf Android 2.3.5. Noch haben die Cyanogenmod-Macher aber viel Arbeit vor sich, bis die Firmware auf dem Touchpad läuft. Derzeit startet das angepasste Android zwar auf dem Touchpad, aber es lässt sich noch nicht bedienen. Denn es gibt noch keinen passenden Treiber für den Touchscreen des Touchpads.

Derzeit arbeiten die Cyanogenmod-Macher nur an der Portierung von Android 2.x alias Gingerbread für das Touchpad. Das bedeutet, dass eine gesonderte Anpassung erforderlich sein wird. Denn dem Touchpad fehlen logischerweise die üblichen Android-Knöpfe, ohne die sich das Android-System und auch Anwendungen nicht vernünftig bedienen lassen.

Dieses Problem würde bei einer Honeycomb-Portierung entfallen. Mit Android 3.x alias Honeycomb hat Google seit einiger Zeit eine speziell an Tablets angepasste Android-Version im Sortiment. Diese benötigt keine Hardwaretasten mehr, weil sie in die Bedienoberfläche integriert wurden. Bislang ist aber nicht bekannt, ob es derzeit aktive Bestrebungen gibt, auch Honeycomb an das Touchpad anzupassen. Zwar wurde jüngst eine Prämie für die Portierung von Android auf das Touchpad ausgelobt, aber nicht explizit für Honeycomb.

Die Macher von Cyanogemod wollen das Touchpad so modifizieren, dass per Multi-Boot WebOS weiterhin verwendet werden kann. Der Nutzer kann dann je nach Bedarf Android oder WebOS auf dem Touchpad haben - so das Fernziel. Dazu arbeitet Cyanogenmod bereits mit der Homebrew-WebOS-Community zusammen. Zudem soll es dann möglich sein, ein weiteres Betriebssystem auf dem Touchpad nutzen zu können. Welches das sein könnte, ist noch offen.

HP hatte Mitte August 2011 die WebOS-Gerätesparte aufgegeben. Wenig später wurden die WebOS-Geräte von HP zum Schleuderpreis verramscht.


eye home zur Startseite
idk 01. Sep 2011

Soll ich euch neidisch machen? :D Wir haben ein Mitarbeiterangebot bekommen. HP TP 32GB...

angenehm 31. Aug 2011

Mit dem Gutscheincode gibts noch 15¤ Rabatt bei Schwab: * Gutscheinwert: 15 Euro...

Sukram71 31. Aug 2011

Also ich finde WebOS wirklich klasse und solange es dafür - so wie jetzt - mehr als...

Sukram71 31. Aug 2011

Ja. Die sind jetzt schon bei Tablets die Nummer zwei hinter Apple. :) Konnte man lesen...

Sukram71 31. Aug 2011

Dafür ist der App Catalog und mein Touchpad aber wirklich bis oben hin voll mit Apps...


Antary / 05. Sep 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neu-Ulm, Lindau
  2. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  3. AOK NORDWEST - Die Gesundheitskasse, Dortmund
  4. VDI Württembergischer Ingenieurverein e.V., Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. 17,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Pepsi bestellt

    Tesla bekommt Großauftrag für Elektro-Lkw

  2. Apple

    iMac Pro kommt am 14. Dezember

  3. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  4. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  5. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  6. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  7. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  8. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  9. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  10. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Sysinternals-Werkzeug Microsoft stellt Procdump für Linux vor
  2. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  3. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe

  1. Re: Das wird total abgefahren....

    pEinz | 08:29

  2. Re: Die Kabine

    ScaniaMF | 08:29

  3. Ja Bitte :D

    honna1612 | 08:29

  4. Nürnberger Nachrichten heute

    Icestorm | 08:23

  5. Re: Ein anderes krasses Fallbeispiel, passiert...

    mty | 08:12


  1. 07:33

  2. 07:14

  3. 18:40

  4. 17:11

  5. 16:58

  6. 16:37

  7. 16:15

  8. 16:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel