Abo
  • Services:

WLAN-Router

Neuauflage von Linksys' E-Series kommt in den Handel

Linksys legt seine WLAN-Router der E-Serie neu auf. Neben den fünf Wireless-N-Routern gibt es ab September 2011 auch einen neuen WLAN-Repeater für N-WLANs.

Artikel veröffentlicht am ,
Linksys' E-Series Wireless-N Router E4200 ist bald erhältlich.
Linksys' E-Series Wireless-N Router E4200 ist bald erhältlich. (Bild: Cisco)

Die Cisco-Marke Linksys erneuert die an Heimanwender gerichteten WLAN-Router der E-Serie mit fünf neuen 802.11n-Modellen. Davon sind lediglich die Modelle Linksys E-Series Wireless-N Router E3200 (119,99 Euro) und Linksys E-Series Wireless-N Router E4200 (159,99 Euro) mit vier Gigabit-Ethernet-Schnittstellen bestückt. Beide funken als Dual-Band-N-Router gleichzeitig im 2,4-GHz- und 5-GHz-Frequenzband und sollen mit Ciscos Speedbooster-Technik etwas höhere Bandbreiten über größere Reichweiten erzielen können.

  • Neue Linksys E-Series Wireless-N Router - von links nach rechts: E1200, E3200, E4200, E2500 und E1500 (Bild: Cisco)
Neue Linksys E-Series Wireless-N Router - von links nach rechts: E1200, E3200, E4200, E2500 und E1500 (Bild: Cisco)
Stellenmarkt
  1. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden
  2. Sparkassenverband Bayern, Bayern

Der E4200 unterstützt im 5-GHz-Band mit seinen 3-x-3-Mimo-Antennen theoretisch bis zu 450 MBit/s, im 2,4-GHz-Band (2-x-3-Antennen) sind es wie beim E3200 und dem Rest der Neuauflagen 300 MBit/s. Der E4200 und der E3200 sind mit einer USB-Schnittstelle versehen, was für die anderen Modelle nicht gilt. Beide Geräte können damit in Verbindung mit USB-Datenträgern als Netzwerkspeicher (NAS) dienen, das E4200 darüber hinaus als Mediaserver.

Die Einsteigergeräte Linksys E1200 (49,99 Euro), E1500 (59,99 Euro) und E2500 (89,99 Euro) bieten nur je vier Fast-Ethernet-Schnittstellen und kein USB. Sie erzielen zwar ebenfalls theoretische 300 MBit/s über WLAN-N im 2,4-GHz-Bereich, bieten aber bis auf den E2500 (2x3) weniger Antennen (2x2) und damit wohl auch effektiv geringere Übertragungsraten. Unter den neuen Linksys-E-Series-Geräten ohne Gigabit-Ethernet ist der E2500 das einzige Dual-Band-Modell und kann gleichzeitig auch den 5-GHz-Bereich mit bis zu 300 MBit/s abdecken.

Ebenfalls neu: Der Linksys Wireless-N Range Extender RE1000 für 69,99 Euro kann als WLAN-Repeater ein bestehendes 2,4-GHz-WLAN-Signal (b/g/n) - bei Halbierung der Bandbreite - in Bereiche der Wohnung oder des Hauses ausdehnen, die zuvor schlecht oder gar nicht abgedeckt waren. Darüber hinaus ist der WLAN-Repeater als WLAN-Bridge nutzbar; über seine Fast-Ethernet-Schnittstelle lassen sich Geräte mit dem WLAN verbinden. Wer Gigabit-Ethernet und 5-GHz-Unterstützung wünscht, kann beispielsweise zu AVMs Konkurrenzprodukt Fritz!WLAN Repeater 300E greifen.

Die neuen Linksys-Produkte sollen ab September 2011 in Europa erhältlich sein.

Nachtrag vom 30. August 2011, 15:20 Uhr

Cisco bestätigte auf Nachfrage, dass der Linksys E4200 - trotz der Ankündigung als Neugerät - bereits seit April/Mai 2011 auf dem deutschen Markt erhältlich ist. Allerdings war er laut Hersteller zu dem Zeitpunkt noch 20 Euro teurer und beherrschte noch kein IPv6 und 6RD. Das rüstete Cisco kürzlich mittels Firmwareupdate nach.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...
  2. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  3. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)

JNZ 31. Aug 2011

Laut meinen Infos kann das Gerät nur NTFS und FAT Speichergeräte verwalten.

JNZ 30. Aug 2011

also meiner (heute angekommen) hat 114¤ gekostet, cyberport, gh.de hilft gerne ;)

PressKid 30. Aug 2011

Hallo, ich hoffe, du hast meinen Beitrag zum E4200 gesehen. Da gibt es nämlich schon ein...


Folgen Sie uns
       


The Division 2 - Test

The Division 2 ist ein spektakuläres Spiel - und um einiges besser als der Vorgänger.

The Division 2 - Test Video aufrufen
Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /