Abo
  • Services:

Android-Smartphone

Samsungs Galaxy S2 kommt in Weiß

Samsung bringt eine weiße Version des Android-Smartphones Galaxy S2 auf den Markt. Technisch bringt die Farbvariante keine Verbesserungen, die bleiben der LTE-Ausführung des Galaxy S2 vorbehalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Weißes Galaxy S2 von Samsung
Weißes Galaxy S2 von Samsung (Bild: Samsung)

Im September 2011 will Samsung das Galaxy S2 in einem weißen Gehäuse auf den Markt bringen. Bisher gibt es das Android-Smartphone nur in schwarzem Gehäuse. Kürzlich hat Samsung mit dem Galaxy S2 LTE eine verbesserte Version des Smartphone-Topmodells vorgestellt. Diese Verbesserungen haben leider keinen Einzug in das weiße Modell des Galaxy S2 gehalten.

  • Samsungs Galaxy S2 in Weiß
  • Samsungs Galaxy S2 in Weiß
  • Samsungs Galaxy S2 in Weiß
Samsungs Galaxy S2 in Weiß
Stellenmarkt
  1. VEGA Grieshaber KG, Schiltach
  2. Dataport, Hamburg

So hat das Galaxy S2 einen 4,27 großen Touchscreen mit Super-Amoled-Plus-Technik. Das Display liefert eine Auflösung von 480 x 800 Pixeln. Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz sowie eine 2-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite. Der RAM-Speicher beträgt 1 GByte und ergänzend zum Flash-Speicher von 16 oder 32 GByte ist ein Micro-SD-Kartensteckplatz vorhanden. Dabei werden Speicherkarten mit bis zu 32 GByte unterstützt.

Auf dem Galaxy S2 läuft Android 2.3 alias Gingerbread mit der angepassten Bedienoberfläche Touch Wiz 4.0. Für schnelle Reaktionszeiten sorgt ein Samsung-eigener Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 GHz. Neben UMTS- und GSM-Technik bietet das Mobiltelefon Bluetooth 3.0 sowie WLAN nach 802.11a/b/g/n. Das Galaxy S2 wiegt 116 Gramm und ist 125 x 66 x 8,49 mm groß.

Das Galaxy S2 bietet Samsung zum Listenpreis von 650 Euro an. Die schwarze Variante des Android-Smartphones ist im Handel aber auch schon für unter 500 Euro zu haben.

Im Mai 2011 hat Golem.de das Galaxy S2 von Samsung getestet. Das Display überzeugte mit guter Schärfe und guter Farbdarstellung. Das Smartphone reagierte allgemein zügig. Allerdings dürfte die Gehäusegröße nicht jedermanns Sache sein, denn das Galaxy S2 wirkt schon fast wie ein Tablet.



Anzeige
Top-Angebote

Trollversteher 31. Aug 2011

Haben sie wohl, und auch schon diverse Unternehmen verklagt, die sich ihrem Magenta zu...

trollwiesenvers... 31. Aug 2011

Ebenfalls gähn. Wenn Samsung ein Smartphone in rot, blau oder braun oder kunterbunt...

gouranga 30. Aug 2011

Ist das Galaxy S2 denn soviel billiger? Vorallem die neuere Variante...

Lord Gamma 30. Aug 2011

In den U.S.A. gibt es neben Softwarepatenten auch Patente auf Geschäftsverfahren.

JeanClaudeBaktiste 30. Aug 2011

irgendwie bist du omniradikal. :)


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /