Abo
  • Services:
Anzeige
Optimus Sol kommt Mitte September 2011.
Optimus Sol kommt Mitte September 2011. (Bild: LG)

Optimus Sol

Android-Smartphone von LG mit Gingerbread

Optimus Sol kommt Mitte September 2011.
Optimus Sol kommt Mitte September 2011. (Bild: LG)

LG bringt in Kürze mit dem Optimus Sol ein weiteres Android-Smartphone mit Gingerbread auf den Markt. Anders als der Namenszusatz Sol vermuten lässt, ist das Mobiltelefon nicht mit Solartechnik ausgestattet.

LGs Optimus Sol alias E730 hat einen 3,8 Zoll großen OLED-Touchscreen mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Alle Texteingaben werden über eine Bildschirmtastatur vorgenommen, eine Hardwaretastatur gibt es nicht. Es gibt nur drei der vier typischen Android-Knöpfe. Weder ein Suchenknopf noch Tasten zur Anrufverwaltung sind vorhanden.

Anzeige

Für Fotoschnappschüsse und Videoaufnahmen gibt es eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus auf der Gehäuserückseite. Auf der Vorderseite steht für Videokonferenzen eine VGA-Kamera zur Verfügung.

  • LG Optimus Sol
  • LG Optimus Sol
LG Optimus Sol

Auf dem Optimus Sol läuft Android 2.3 alias Gingerbread mit der LG-Oberfläche Optimus UI in der Version 2.0. Damit soll die Bedienung des Geräts vereinfacht werden. Welche genaue Android-Version auf dem Smartphone installiert sein wird, verriet LG nicht.

Der RAM-Speicher ist 512 MByte groß und es gibt einen internen Speicher von 150 MByte. Ansonsten lassen sich Daten auf einer Micro-SD-Karte ablegen, die maximal 32 GByte groß sein darf. Mitgeliefert wird eine Speicherkarte mit 2 GByte. Der integrierte Single-Core-Prozessor arbeitet mit einer Taktrate von 1 GHz.

Das UMTS-Mobiltelefon arbeitet in den vier GSM-Netzen und bietet GPRS, EDGE sowie HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s. Außerdem werden WLAN nach 802.11b/g/n und Bluetooth 3.0 unterstützt. Im Mobiltelefon stecken ein GPS-Empfänger, ein UKW-Radio sowie eine 3,5-mm-Klinkenbuchse.

Das Optimus Sol ist 122,5 x 62,5 x 9,8 mm groß. Zum Gewicht und zur Akkulaufzeit des Mobiltelefons wollte der Hersteller keine Angaben machen. LG wirbt lediglich mit nicht näher spezifizierten Energiesparfunktionen, durch die bei Nichtbenutzung besonders wenig Strom verbraucht werden soll. Im Betrieb kann eine spezielle Oberfläche aktiviert werden, um die Stromsparmöglichkeiten des OLED-Displays auszunutzen.

Obwohl das Optimus Sol alias E730 bereits in zwei Wochen im Handel sein soll, nennt LG noch keinen Gerätepreis.


eye home zur Startseite
Schneegestöber 30. Aug 2011

Ich dümpel hier auch noch mit meinem LG Optimus Speed auf 2.2 rum :( Bin jeden Tag im Xda...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  2. CEGEKA Deutschland GmbH, München, Köln, Frankfurt
  3. Trescal GmbH, Neustadt in Sachsen
  4. SICK STEGMANN GmbH, Donaueschingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. 139€
  3. 29,99€ + 5,99€ Versand (günstiger als die schlechtere Nicht-PCGH-Version)

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Paranoid?

    berritorre | 02:18

  2. Re: "In Süddeutschland ist die Integration...

    cicero | 02:18

  3. Re: Sattelite habe ich auch mal getestet

    berritorre | 02:14

  4. Re: 1 Mio klar

    berritorre | 02:07

  5. Re: Mietzahlungen der Telekom?

    berritorre | 02:06


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel