Abo
  • Services:
Anzeige
N64-Emulator auf einer Xbox 360
N64-Emulator auf einer Xbox 360 (Bild: Logic Sunrise)

Reset Glitch Hack

Xbox-360-Sicherheitssystem mit dem Lötkolben geknackt

N64-Emulator auf einer Xbox 360
N64-Emulator auf einer Xbox 360 (Bild: Logic Sunrise)

Die Hacker Gligli und Tiros haben eine Möglichkeit gefunden, den Xenon Linux Loader auf moderner Xbox-360-Hardware zu starten. Dafür braucht der Angreifer Übung im Löten.

Das Sicherheitssystem aktueller Xbox-360-Hardware ist geknackt, die Hacker Gligli und Tiros beschreiben die Methode in einer Anleitung. Ihren Angaben zufolge ist es ihnen gelungen, den Xenon Linux Loader auf einer aktuellen Xbox 360 zu starten. Sie belegen den Hack mit einem Video:

Anzeige
 
Video: Reset Glitch Hack

Der Hack macht sich Schwachstellen der Hardware zunutze und zwingt so das System, Code auszuführen, der eigentlich nicht ausgeführt werden darf. Die Software sei gegen Angriffe gut abgesichert, erklären die Hacker. Daher hätten sie auf Hardwareebene angegriffen, die weniger gut gesichert ist. Der Angriff versucht, per sogenanntem Glitching Fehler im Prozessor zu provozieren. Mit einem induzierten Impuls auf der Leitung für Reset-Signale zum zusätzlich verlangsamten Prozessor sorgen die Hacker dafür, dass Code anders ausgeführt wird.

Der Bootloader sollte eigentlich Code nur laden, wenn er die Berechtigung dazu bestätigt hat. Mit dieser Bestätigung verhindert Microsoft, dass etwa Schwarzkopien gestartet werden können. Durch den Hack interpretiert der Bootloader aber jeden Code als zulässigen Code und lässt die Ausführung zu.

Kein einfacher Hack

Nur bei jedem vierten Versuch soll der Hack die Möglichkeit bieten, der Xbox 360 nicht signierten Code unterzuschieben. Zudem ist Geduld notwendig. Ein Ladevorgang von dem untergeschobenen Code kann mehrere Minuten dauern. Der Hack ist für Anwender ohne Übung im Umgang mit dem Lötkolben nicht zu empfehlen. Die Hardware muss nicht nur auseinandergenommen werden, sondern andere Platinen müssen mit der Xbox verbunden werden. Vorgefertigte Tools, die einfach angeschlossen werden, gibt es nicht. Zudem unterscheidet sich der Hack auf einer Slim-Konsole von dem einer älteren Xbox-360-Hardware.

Laut Logic Sunrise funktioniert der Hack nicht mit allen Varianten der Xbox 360. Derzeit werden die Varianten Zephyr, Jasper und Trinity (alias Xbox 360 Slim) unterstützt. Mit der alten Xenon-Konsole ist die Methode nicht möglich. Da es sich um einen Angriff auf die Hardware und nicht die Software handele, sei es nicht möglich, einen Patch gegen den Angriff zu entwickeln, versprechen die Hacker.


eye home zur Startseite
Marc0612 12. Apr 2012

Erstens ist der ganze Vorgang wirklich kompliziert und zweitens braucht man eine Menge...

ChristianPlasa 18. Feb 2012

Es gibt auch schon Anbieter dafür. Allerdings ist die Info im Artikel leicht...

kendon 05. Sep 2011

gut dass das ein problem des xbmc ist...

Atalanttore 03. Sep 2011

Welcher Ingenieur baut/lötet seine Konstruktion eigenhändig zusammen?

zrrg 30. Aug 2011

ja, er ist fast nackt :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. USU Business Solutions, Bonn
  2. Wüstenrot & Württembergische Informatik GmbH, Ludwigsburg
  3. Rodenstock GmbH, München
  4. LEONI Bordnetz-Systeme GmbH, Kitzingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 54,99€
  2. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Beleidigung generell?

    baldur | 00:35

  2. Re: leider etliche Funklöcher, wenn man mit RE1...

    devman | 00:21

  3. Re: Bei Display und Keyboard gibt's Workarounds

    Crossfire579 | 00:20

  4. Re: Warum zum Teufel wird jeder Laptop mit einem...

    zenker_bln | 00:18

  5. Re: VPN, VPN, VPN

    Isodome | 00:14


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel