• IT-Karriere:
  • Services:

Motorola Xoom 3G

Telekom verteilt Update auf Android 3.1

Die Deutsche Telekom hat mit der Verteilung des Updates auf Android 3.1 für das Motorola Xoom 3G begonnen. Die übrigen Xoom-Besitzer in Deutschland müssen weiterhin auf Android 3.1 warten, während Xoom-Besitzer in den USA bereits seit Juli 2011 Android 3.2 haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Telekom verteilt Android 3.1 für Motorolas Xoom 3G.
Telekom verteilt Android 3.1 für Motorolas Xoom 3G. (Bild: Motorola)

Wer das Xoom 3G von Motorola bei der Deutschen Telekom gekauft hat, erhält nun ein Update auf Android 3.1. Das Update wird drahtlos in mehreren Schüben verteilt. Dadurch kann es einige Zeit dauern, bis das Update auf allen Xoom-Modellen aufgespielt ist, die über die Telekom erworben wurden. Durch die drahtlose Verteilung ist kein Computer erforderlich, um das Update aufzuspielen.

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Bocholt, Bocholt
  2. NEW AG, Mönchengladbach

Welche Neuerungen Android 3.1 jenseits der Google-eigenen Verbesserungen für das Xoom in Europa im Detail bringt, verriet Motorola nicht. Auf jeden Fall wird der im Xoom enthaltene Steckplatz für Micro-SD-Karten aktiviert, der bislang funktionslos ist. Weitere Informationen wollte Motorola erst preisgeben, wenn das Update da ist, hat dies aber bisher nicht eingelöst.

In den USA kann das Xoom mit Android 3.1 Bilder per Picture Transfer Protocol auch ohne installierte Treiber auf den Rechner übertragen und der Flash Player wird besser unterstützt. Erweitert wurde zudem die Bluetooth-Unterstützung, so dass sich Headsets besser mit Google Talk nutzen lassen und auch der Einsatz einer Bluetooth-Maus und einer Bluetooth-Tastatur wurden verbessert.

Zudem sind die von Google angekündigten Verbesserungen von Android 3.1 vorhanden. So lassen sich Widgets in der Größe verändern und das Tablet kann auch als USB-Host fungieren. Damit lässt sich eine Digitalkamera mit dem Tablet verbinden, um die Daten von der Kamera in den Xoom-Speicher zu übertragen.

Deutsche Xoom-Kunden warten weiter

Vor drei Wochen hatte Motorola damit begonnen, das Update auf Android 3.1 für das Xoom in Europa zu verteilen. Kunden in Österreich und der Schweiz sollten bereits mit Android 3.1 versorgt sein, während deutsche Xoom-Besitzer jenseits der Telekom-Geräte weiterhin auf das Update warten müssen. Motorola machte keine Angaben dazu, wann die Updateverteilung von Android 3.1 auf andere Länder Europas ausgeweitet wird. Hersteller anderer Honeycomb-Tablets haben deutschen Kunden bereits das Update auf Android 3.2 zur Verfügung gestellt.

In den USA erhalten Xoom-Besitzer bereits seit Juli 2011 das Update auf Android 3.2, während Android 3.1 dort im Mai 2011 erschienen ist. Diese Diskrepanz erklärt Motorola damit, dass nur das US-Modell des Xoom ein sogenanntes "Google Experience Device" ist. Das bedeutet, dass die Firmwareupdates für das US-Modell des Xoom direkt von Google stammen.

Außerhalb der USA ist das Xoom hingegen nur ein gewöhnliches Honeycomb-Tablet; die Updates kommen von Motorola. Dadurch kann Motorola neue Funktionen in diese Updates integrieren, die den Xoom-Besitzern in den USA fehlen. So wird der bislang funktionslose Speicherkartensteckplatz im Xoom mit Android 3.1 aktiviert. Das US-Modell braucht dafür Android 3.2. Weil Motorola also die Updates außerhalb der USA mit mehr Neuerungen versieht, dauert es länger, bis Xoom-Besitzer außerhalb der USA Updates erhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. XFX Radeon RX 6800 QICK319 BLACK Gaming 16GB für 949€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)

c_PA 30. Aug 2011

Jein...ich habe meines bei Amazon gekauft, auch dort ist die Telekomseuchenfirmware...

sparvar 30. Aug 2011

heulst du dich nur in news foren aus oder schreibst du es auch an den samsung "support"?


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt

Die beiden Grundmodelle von Samsungs Galaxy-S21-Serie kommen ohne abgerundete Displays und mit bekannten Kameras.

Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt Video aufrufen
Verschlüsselung: Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten
Verschlüsselung
Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten

Die neue Zitis-Behörde soll bei Staatstrojanern eine wichtige Rolle spielen. Quantennetzwerke zum eigenen Schutz lehnt die Regierung ab.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Staatstrojaner-Statistik Aus 368 werden 3
  2. Untersuchungsbericht Mehrere Fehler führten zu falscher Staatstrojaner-Statistik
  3. Staatstrojaner Ermittler hacken jährlich Hunderte Endgeräte

The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
    Wissen für ITler
    11 tolle Tech-Podcasts

    Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
    Von Dennis Kogel


        •  /