Abo
  • Services:
Anzeige
Streitobjekt: Samsungs Galaxy Tab 10.1
Streitobjekt: Samsungs Galaxy Tab 10.1 (Bild: Golem.de/Andreas Sebayang)

Patent-Rechtsstreit

Samsung verschiebt erneut Marktstart für Galaxy Tab 10.1

Streitobjekt: Samsungs Galaxy Tab 10.1
Streitobjekt: Samsungs Galaxy Tab 10.1 (Bild: Golem.de/Andreas Sebayang)

In Australien verschiebt sich die Markteinführung von Samsungs Galaxy Tab 10.1 erneut - auf Druck von Apple. Samsung wird vorgeworfen, im Galaxy Tab 10.1 Apples Patente ohne Erlaubnis zu verwenden. Samsung geht nun zum Gegenangriff über.

In Australien wird das Galaxy Tab 10.1 von Samsung frühestens im Oktober 2011 auf den Markt kommen, berichtet die australische Tageszeitung Sydney Morning Herald. Grund dafür ist ein Rechtsstreit zwischen Apple und Samsung. Apple wirft Samsung vor, dass das Galaxy Tab 10.1 Apples Patente ohne Erlaubnis verwende. Deswegen wurde die Markteinführung des Galaxy Tab 10.1 bereits Anfang August 2011 verschoben.

Anzeige

Damit sich die Markteinführung des Galaxy Tab 10.1 nicht unnötig lange nach hinten verschiebt, hat Samsung das Android-Tablet überarbeitet und diese Varianten Apple Ende vergangener Woche zur Verfügung gestellt. Nach Auffassung von Samsung verstößt das Galaxy Tab 10.1 damit nicht mehr gegen Apples Patente. Dem widerspricht Apple und meint, dass das Galaxy Tab 10.1 trotz "einiger Funktionsreduzierungen" weiterhin mindestens zwei von Apples Patenten ohne Genehmigung nutze. Bis spätestens zum 5. September 2011 will Apple Belege dafür vorlegen.

Samsung hat dann bis zum 16. September 2011 Zeit, darauf zu antworten. Am 26. und 29. September 2011 wird dann darüber vor Gericht verhandelt. Daher hat sich Samsung vor Gericht dazu bereiterklärt, das Galaxy Tab 10.1 in Australien bis zum 30. September 2011 weder zu bewerben noch zu verkaufen. Wenn der Verkauf des Galaxy Tab 10.1 in Australien dann startet, will Samsung Apple 48 Stunden vorher darüber informieren.

Samsung verstößt nach Apples Ansicht gegen Patente, die unter anderem Multitouchgesten, einen Sperrbildschirm und das Scrollen in Listen beschreiben.

Samsung will nun zum Gegenschlag ausholen und plant eine Klage gegen Apple, weil das iPad etliche Patente nutze, die im Besitz von Samsung seien.


eye home zur Startseite
Trollversteher 30. Aug 2011

Also bitte, natürlich geht es auch Google auch nur um die Kohle. Die haben ganz einfach...

Trollversteher 30. Aug 2011

Wir benötigten aber größere Mengen und zwar sofort zu dem Zeitpunkt, als der...

Trollversteher 30. Aug 2011

Dazu brauchen sie erst mal eine Grundlage. "Einfach mal verklagen" ist nicht. Man mu...

JeanClaudeBaktiste 30. Aug 2011

den können die dann verrechnen mit dem schaden den die verzögerungstaktik von apple...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart
  2. GiPsy Software Solutions GmbH, Asbach
  3. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg
  4. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€
  2. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€ und XCOM 2 16,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

  1. Re: 1 Mio klar

    plutoniumsulfat | 00:38

  2. "durchaus drei Tage"...

    Shred | 00:29

  3. Re: Geothermie...

    Ach | 00:27

  4. In einer Galaxie, weit, weit entfernt.

    Afinda | 00:18

  5. Re: blödsinn

    Ach | 00:05


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel