Abo
  • Services:

Wine

Multisampling für bessere Spieleunterstützung

In der Entwicklerversion 1.3.27 des API-Nachbaus Wine können Windows-Spiele auf die Anti-Alias-Funktion Multisampling in der nachgebauten Direct3D-Bibliothek zugreifen. Neben zahlreichen Bugfixes wurde auch eine überarbeitete Manifest-Verwaltung integriert.

Artikel veröffentlicht am ,
Unter Wine installierte Spiele können künftig Multisampling nutzen.
Unter Wine installierte Spiele können künftig Multisampling nutzen. (Bild: WineHQ)

Unter Wine installierte Windows-Spiele können künftig auf Multisampling in der Wine-Bibliothek Direct3D zugreifen. Damit sollen Bilder besser gerendert werden können, allerdings auf Kosten der Leistung. Multisampling ist seit Version 8.1 Bestandteil von DirectX.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Aschaffenburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Zusätzlich wurde die Verwaltung von Manifest-Dateien reorganisiert: Sie können künftig parallel für Wine- und native Windows-Bibliotheken abgelegt werden. Eine neue Gecko-Engine sorgt für verbesserte Browserunterstützung. Die Schreibunterstützung für MSXML-Dateien wurde ebenfalls verbessert.

Fans von Need for Speed: Porsche profitieren von einigen Bugfixes. Zusätzlich sollen die zahlreichen Reparaturen auch das Spielen von Civilization 4, Deus Ex 1.1, Age of Mythology oder Starcraft 2 optimieren.

Wine 1.3.27 steht im Quellcode auf den Servern des Projekts zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 83,90€

Thaodan 29. Aug 2011

Multisampling funktionierte auch schon vor wine 1.3.27 aber nur begrennzt. Anti-aliasing...

ArnyNomus 29. Aug 2011

Oder man nimmt OpenAL. Oder man bedient sich der Phonon-Lib, wenn man das möchte. Und für...

y.m.m.d. 29. Aug 2011

"Das erzwungene Benutzen des Realnamens" finde ich dennoch eine schöne Interpretation :D


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /