Abo
  • Services:

Kein Skirmish, aber Zufallskarten

Leider gibt es keinen Spielmodus, in dem der ganze Technologiebaum einer Zivilisation für Spieler offen steht. Es gibt keine Zufallskämpfe und im Duell gegen andere Spieler geht es oft unfair zu. Höher gestufte Spieler haben enorme Vorteile. Zwar können die Technologiepunkte jederzeit gegen Gold umverteilt werden, allerdings gibt es keine Presets, in denen die Verteilungen gespeichert werden können, um sie bei Bedarf schnell aufzurufen.

  • Zum Start des Spiels stehen die Ägypter und die Griechen bereit.
  • Unsere Siedlung wird von Infanteristen angegriffen.
  • Unsere Hetaroi brennen ein Dorf nieder.
  • Die mächtigen Einheiten stehen aber nur Käufern der Premium-Griechen zur Verfügung.
  • Eine Landung mit Transportschiffen samt Flotte
  • In den ersten Spielstunden bilden Spieler hauptsächlich Infanterie aus.
  • Räuber bewachen Schatzkisten auf den Karten.
  • Der komplette Technologiebaum steht Spielern nicht direkt zur Verfügung.
  • In den Optionen lassen sich Hotkeys bearbeiten.
  • Besonders seltene Gegenstände sind lila.
  • Kreta in Age of Empires
  • Eine frühe Siedlung bei Nacht
  • Die Kamera lässt sich nah heranzoomen, aber nicht weit heraus.
  • Wie verteidigen unser Dorf mit einem kleinen Wall bei Tag ...
  • und dank dynamischem Tag-Nacht-Wechsel auch bei Nacht.
  • Am Ende werden wir leider überrannt. Unser Level war noch nicht hoch genug.
  • Age of Empires Online
  • Age of Empires Online
  • Age of Empires Online
  • Age of Empires Online
  • Age of Empires Online
  • Age of Empires Online
  • Age of Empires Online
  • Age of Empires Online
  • Age of Empires Online
  • Age of Empires Online
  • Age of Empires Online
  • Age of Empires Online
  • Age of Empires Online
  • Age of Empires Online
  • Age of Empires Online
  • Age of Empires Online
  • Age of Empires Online
Der komplette Technologiebaum steht Spielern nicht direkt zur Verfügung.
Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen

In den Missionen der Kampagne selbst sind die Unterschiede zu den Vorgängern der Ensemble Studios kaum spürbar. Die Spielmechanik ist die gleiche, die Age 1 bis 3 so erfolgreich gemacht hat. Zuerst bringen Spieler die Wirtschaft in Schwung, sammeln Nahrung, Holz, Gold und Steine und bauen ihre Stadt auf. Zwischendurch spionieren Späher die Einheitentypen des Feindes aus und decken die Karte auf. Die Truppen schalten sich genreüblich nach dem Stein-Schere-Papier-Schema gegenseitig aus.

Wie in Age of Empires 3 sind auch ein paar unterschiedlich starke Banditencamps auf den Karten verteilt, die neue Gegenstände oder Rohstoffe in Form von Schatzkisten bewachen. Die Inhalte sind aber nicht für die aktuelle Mission nutzbar, sondern nur in der Hauptstadt. Deswegen lohnt es sich, erst einmal das Missionsziel zu erledigen, bevor die Banditen dran glauben müssen.

Viele Missionen sind kooperativ mit Freunden spielbar. Außerdem verändern die Karten ihr Layout bei jedem Neustart. Dadurch bieten die Missionen immer wieder kleine Überraschungen. Grundlegend unterscheiden sich die Karten aber nicht.

 Test Age of Empires Online: "Ein bisschen Gold, bitte!"Grafik, Kosten und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  3. 164,90€

MKar 31. Aug 2011

Also ich will ja nicht nerven, aber ich glaube so ein Link sollte eher oben rechts in dem...

RaiseLee 31. Aug 2011

Hmm OK, finds einfach komisch dass mir das nicht aufgefallen ist. Hab sogar in der Beta...

Freepascal 31. Aug 2011

Das "kaputt" war im übertragenen Sinne und auf eine Analogie mit dem Auto bezogen. Du...

NK 30. Aug 2011

Das Spiel läuft nur im Administrator-Modus und von spielen kann keine Rede sein, denn...

Moe479 30. Aug 2011

meine lösung: hab alles wieder deinstalliert ... habe keinen bock auf garbargeware


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /