• IT-Karriere:
  • Services:

Globalfoundries

AMDs deutscher Auftragsfertiger findet neuen Chef

AMDs ehemalige Fertigungssparte in Deutschland hat einen neuen Chef gefunden. Rutger Wijburg kommt von NXP Semiconductors. Seine Vorgängerin wurde nach kurzer Zeit auf Druck von AMD gekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Rutger Wijburg
Rutger Wijburg (Bild: Globalfoundries)

Rutger Wijburg ist der neue Chef des Dresdner Standorts von Chiphersteller Globalfoundries. Das gab der kalifornische Halbleiterhersteller, der sich mehrheitlich im Besitz der Regierung Abu Dhabis befindet, am 26. August 2011 bekannt. Ab Oktober 2011 wird Wijburg Vice President und General Manager des Halbleiterwerks Fab 1 mit rund 3.000 Beschäftigten. Der 49-Jährige kommt vom niederländischen Halbleiterunternehmen NXP Semiconductors, das aus dem Philips-Konzern hervorgegangen ist.

Stellenmarkt
  1. Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH Kreiskrankenhaus Lörrach, Lörrach
  2. Commerz Direktservice GmbH, Duisburg

Seine Vorgängerin, Elke Eckstein, wurde im Juni 2011 entlassen. Sie hatte den Posten erst im Januar 2011 übernommen. Als einer der Gründe für den Führungswechsel gilt AMDs Unzufriedenheit über die Produktionsausbeute bei 32-Nanometer-Prozessoren. AMD ist nach der Abspaltung seiner Fertigungssparte, aus der Globalfoundries hervorging, der wichtigste Auftraggeber des neuen Unternehmens. Zuvor wurde Doug Grose, der seit Gründung des Unternehmens Vorstandschef von Globalfoundries war, abgesetzt. Auch Chief Operating Officer Chia Song Hwee verlor seinen Posten.

"Wir sind dabei, unser Wachstum zu beschleunigen, um zum weltweit führenden unabhängigen Halbleiterhersteller zu werden", sagte Globalfoundries-Chef Ajit Manocha. Wijburg kenne die Perspektive des Kunden und wisse, was für diesen Produktqualität, Time-to-Market und Time-to-Volume bedeute.

In Dresden sei ein milliardenschweres Investitionsprogramm geplant, das den Ausbau der Technologieentwicklung und Produktionskapazität vorsieht. Unter anderem soll der Reinraum auf eine zusammenhängende Fläche von 52.000 Quadratmetern vergrößert werden. Globalfoundries fertigt in Dresden Wafer der 45/40-, 32- und 28-Nanometer-Technologie. Die Fab 1 ist für Globalfoundries die wichtigste Niederlassung, denn nur dort werden bisher Chips in Massenstückzahlen mit modernen Strukturbreiten hergestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  2. 499€

ploedman 26. Aug 2011

Wollten die nicht in Dubai oder so eine Fabrik bauen?


Folgen Sie uns
       


Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial

Wir zeigen, wie sich ein altes Bild schnell kolorieren lässt - ganz ohne Photoshop.

Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial Video aufrufen
Bundestagswahl 2021: Die Rache der Uploadfilter
Bundestagswahl 2021
Die Rache der Uploadfilter

Die Bundestagswahl im September scheint immer noch weit weg zu sein. Doch gerade das Thema Corona könnte die Digitalisierung in den Mittelpunkt des Wahlkampfs rücken.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
    The Legend of Zelda
    Das Vorbild für alle Action-Adventures

    The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


      EOS 5D Mark I und Mark II: Gebrauchte Vollformatkameras ab 100 Euro
      EOS 5D Mark I und Mark II
      Gebrauchte Vollformatkameras ab 100 Euro

      Canons EOS 5D und Mark II sind im Jahr 2021 eine gute Wahl für die Hobbyfotografie. Wir erklären, was beim Gebrauchtkauf zu beachten ist.
      Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

      1. Blackmagic Design Pocket Cinema Camera 6K Pro macht Anwenderwünsche wahr
      2. Leica Q2 Monochrom im Test Nur Schwarz-Weiß-Aufnahmen für stolze 5.590 Euro
      3. Metalenz Einzelne Linse könnte Smartphone-Kameras flacher machen

        •  /