Abo
  • Services:

Aspire One D257

Acers Meego-Netbook wird verkauft

Das im Juni 2011 angekündigte Meego-Netbook D257 von Acer ist im Handel verfügbar. Zum Start hat Acer den Preis des Dual-Core-Geräts nach unten korrigiert. Es kostet jetzt etwas mehr als 220 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Meego als Betriebssystem auf Acers neuem Netbook
Meego als Betriebssystem auf Acers neuem Netbook (Bild: Acer)

Auch Acer verkauft jetzt ein Netbook mit dem Betriebssystem Meego. Es handelt sich dabei um das Aspire One D257 mit mattem 10-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln und einer Helligkeit von 200 Candela/qm.

Stellenmarkt
  1. IcamSystems GmbH, Leipzig
  2. BWI GmbH, München, Meckenheim, Hilden

Als Prozessor kommt ein Dual-Core-Atom N570 mit einer Taktrate von 1,66 GHz je Kern zum Einsatz. Dem Prozessor stehen 2 GByte RAM zur Seite. Außerdem hat das Netbook eine 320 GByte große Festplatte.

  • Acer Aspire One D257
Acer Aspire One D257

Das Netbook bietet nur wenige Ausstattungsmerkmale. WLAN gibt es nur auf einem Band (802.11b/g/n) und Ethernet lediglich mit 100 MBit/s. Dafür hat das D257 einen Kartenleser, der neben SD-Karten und Memorysticks auch die selteneren xD-Karten liest.

Das Gewicht liegt bei 1,3 Kilogramm. Die Akkulaufzeit gibt Acer mit 8 Stunden an. Für Reisen liegt laut Acer ein Steckerset bei, das in vielen Ländern genutzt werden kann.

Interessanterweise wird das Acer D257 in Deutschland bei wenigen Händlern schon verkauft, auf der deutschen Acer-Homepage befinden sich jedoch noch keine Informationen zu dem Gerät.

Das Netbook von Acer mit Meego als Betriebssystem kostet 222 Euro. Es steht damit in direkter Konkurrenz zu Asus' Meego-Netbook Eee-PC X101, das zwar schlechter ausgestattet ist, aber dafür auch nur 170 Euro kostet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  3. 53,99€ statt 69,99€

tralala 29. Aug 2011

wieso unbrauchbar? acer bietet sogar selbst alle win treiber auf der homepage an. wieso...

jack-jack-jack 29. Aug 2011

also 1366x768 funktionieren super bei mir in 10 oder 11 Zoll got glasses?

matbhm 29. Aug 2011

@trollversteher: Ach je, das einzige, was hier beleidigend ist, lieber Trollversteher...

BasAn 28. Aug 2011

Das erste Acer-Netbook hatte eine Software die "besonders hervorzuheben" war, allerdings...

matbhm 28. Aug 2011

Der Stromverbrauch könnte ein Argument sein. In den vorherigen Posts ging es jedoch um...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
    Probefahrt mit Tesla Model 3
    Wie auf Schienen übers Golden Gate

    Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
    2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
    3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

      •  /