Abo
  • Services:

Apple-Treue in den Genen

Tim Cook huldigt Steve Jobs und Apple

Geradezu berauscht hat sich der neue Apple-Chef Tim Cook über seine neuen Aufgaben und das Wirken von Steve Jobs geäußert. Cook und Apple würden den Prinzipien und Werten von Jobs treu bleiben, die dieser allen ins Erbgut geschrieben habe.

Artikel veröffentlicht am ,
Tim Cook im Januar 2011
Tim Cook im Januar 2011 (Bild: Chris Hondros/Getty Images)

Der neue Apple-Vorstandschef Tim Cook hat den Mitarbeitern in einem Rundschreiben erklärt, dass sich mit dem Führungswechsel bei Apple nichts Grundlegendes ändern wird. Das berichtet die New York Times, der die E-Mail vorliegt. In dem Schreiben lobpreist Cook den Computerkonzern und die Führungsfähigkeiten seines Vorgängers Steve Jobs.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

"Ich freue mich über die fantastische Möglichkeit, als Vorstandschef dem innovativsten Unternehmen der Welt zu dienen. Zu Apple zu gehen, war die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe und es war das Privileg meines Lebens, über 13 Jahren lang für Apple und Steve arbeiten zu dürfen. Ich teile Steves Optimismus für die Zukunft von Apple.

Steve war ein unglaublicher Anführer und Mentor für mich, das gesamte Managementteam und unsere fantastischen Mitarbeiter. Wir freuen uns auf weitere Anleitung und Inspiration von Steve als Aufsichtsratsvorsitzender.

Sie können darauf vertrauen, dass Apple sich nicht ändern wird. Ich schätze und zelebriere Apples einzigartige Prinzipien und Werte. Steve hat ein Unternehmen und eine Kultur aufgebaut, die wie keine andere in der Welt ist und dem werden wir treu bleiben - das liegt uns in den Genen. Wir werden auch weiterhin die besten Produkte der Welt machen, die unsere Kunden begeistern und unsere Mitarbeiter unglaublich stolz auf das machen, was sie tun.

Ich liebe Apple und ich freue mich darauf, in meine neue Rolle einzutauchen. Die unglaublich starke Unterstützung aus dem Aufsichtsrat, dem Leitungsteam und von vielen von Ihnen ist sehr inspirierend.

Ich bin zuversichtlich, dass unsere besten Jahre vor uns liegen und dass wir gemeinsam Apple weiterhin zu einem magischen Ort machen werden."

Jobs hatte am 24. August 2011 seinen Rücktritt als Vorstandschef von Apple erklärt. Cook ist seit März 1998 bei Apple. Er gilt als Workaholic und versendet die ersten E-Mails an einem Arbeitstag meist um 4:30 Uhr am Morgen. Sonntagnacht hält Cook Telefonkonferenzen ab, um sein Führungsteam auf die kommende Woche vorzubereiten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. (-79%) 8,49€
  3. (-5%) 23,79€
  4. 4,99€

Forkbombe 10. Okt 2011

Wenn er wirklich um 4:30 aufsteht, wann geht er dann ins Bett? :)

Lokster2k 26. Aug 2011

Ja...lassen wirs doch ins Philosophische abgleiten^^...ist dann der Klon ein neuer Mensch...

HansiHinterseher 26. Aug 2011

Der Titel Evangelist erklärt sich aus der Wortbedeutung des griechischen...

RaiseLee 26. Aug 2011

Ich glaube er meint mit "Professionell" arbeiten "Unternehmenssoftware" ala SAP und Co...

Misdemeanor 26. Aug 2011

http://www.myfunlink.to/fwbrseupts84mcms3os8d37ylbkm7voc/14204/MyFunlink_Picdump_193_36.jpg


Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
    Probefahrt mit Tesla Model 3
    Wie auf Schienen übers Golden Gate

    Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
    2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
    3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

      •  /