Comex

Jailbreakme-Entwickler geht zu Apple

Mit Jailbreakme, einem Jailbreak für Apples iPhone, der durch einfaches Aufrufen einer Website möglich war, hat der Hacker Comex vor einem Jahr für Aufsehen erregt. In Kürze beginnt er ein Praktikum bei Apple.

Artikel veröffentlicht am ,
Comex beginnt ein Praktikum bei Apple.
Comex beginnt ein Praktikum bei Apple. (Bild: Jailbreakme.com)

Per Twitter verkündet der Hacker Comex, er werde übernächste Woche ein Praktikum bei Apple beginnen. Comex zeigte sich überrascht über die Glückwünsche, die ihn in Reaktion auf diese Ankündigung erreichten. Er habe mit deutlich negativeren Rückmeldungen gerechnet.

Stellenmarkt
  1. Customer Support Representative* Deutsch
    Gameforge AG, Karlsruhe
  2. Systemingenieur (m/w/d) IT Systeme
    Scheidt & Bachmann System Technik GmbH, Kiel
Detailsuche

Comex hat sich vor allem mit Jailbreakme einen Namen gemacht. Im August 2010 veröffentlichte er damit einen Jailbreak für iOS, der einfach über eine Website ausgeführt werden konnte. Die dabei genutzte Sicherheitslücke veranlasste das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) dazu, vor der Benutzung von iPhone und iPad zu warnen.

Im Juli 2011 folgte zuletzt Jailbreakme 3.0, ein webbasierter Jailbreak für das iPad 2 mit iOS 4.3.3.

In nächster Zeit dürfte es um Jailbreakme etwas ruhiger werden. Comex wird wohl neue Sicherheitslücken nicht ausnutzen, solange er für Apple tätig ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


GodsBoss 29. Aug 2011

Halten wir also fest: Erst verlangst du von mir Quellen für meine Behauptungen, die ich...

iosdeveloper 27. Aug 2011

Ja!!1 Lol xD

iosdeveloper 27. Aug 2011

ROFL xD Hab ich mir auch gedacht!!1 LOL xD xD

Kaiser Ming 26. Aug 2011

alles ne Frage der Verhandlung

lottikarotti 26. Aug 2011

Der "arme Kerl" ist sicherlich froh bald einen Job zu haben ;-) Oder glaubt ihr, Apple...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /