Abo
  • Services:

Comex

Jailbreakme-Entwickler geht zu Apple

Mit Jailbreakme, einem Jailbreak für Apples iPhone, der durch einfaches Aufrufen einer Website möglich war, hat der Hacker Comex vor einem Jahr für Aufsehen erregt. In Kürze beginnt er ein Praktikum bei Apple.

Artikel veröffentlicht am ,
Comex beginnt ein Praktikum bei Apple.
Comex beginnt ein Praktikum bei Apple. (Bild: Jailbreakme.com)

Per Twitter verkündet der Hacker Comex, er werde übernächste Woche ein Praktikum bei Apple beginnen. Comex zeigte sich überrascht über die Glückwünsche, die ihn in Reaktion auf diese Ankündigung erreichten. Er habe mit deutlich negativeren Rückmeldungen gerechnet.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Polytec GmbH, Waldbronn

Comex hat sich vor allem mit Jailbreakme einen Namen gemacht. Im August 2010 veröffentlichte er damit einen Jailbreak für iOS, der einfach über eine Website ausgeführt werden konnte. Die dabei genutzte Sicherheitslücke veranlasste das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) dazu, vor der Benutzung von iPhone und iPad zu warnen.

Im Juli 2011 folgte zuletzt Jailbreakme 3.0, ein webbasierter Jailbreak für das iPad 2 mit iOS 4.3.3.

In nächster Zeit dürfte es um Jailbreakme etwas ruhiger werden. Comex wird wohl neue Sicherheitslücken nicht ausnutzen, solange er für Apple tätig ist.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen

GodsBoss 29. Aug 2011

Halten wir also fest: Erst verlangst du von mir Quellen für meine Behauptungen, die ich...

iosdeveloper 27. Aug 2011

Ja!!1 Lol xD

iosdeveloper 27. Aug 2011

ROFL xD Hab ich mir auch gedacht!!1 LOL xD xD

Kaiser Ming 26. Aug 2011

alles ne Frage der Verhandlung

lottikarotti 26. Aug 2011

Der "arme Kerl" ist sicherlich froh bald einen Job zu haben ;-) Oder glaubt ihr, Apple...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /