Abo
  • Services:

Blackberry

Beta des Native SDK für Playbook & Co.

RIM hat eine Betaversion seines Native SDK für Blackberry Tablet OS veröffentlicht. Damit sollen Entwickler Spiele für das Blackberry Playbook in C/C++ programmieren können.

Artikel veröffentlicht am ,
Entwickler sollen aufwendige Spiele für RIMs Tablets entwickeln.
Entwickler sollen aufwendige Spiele für RIMs Tablets entwickeln. (Bild: RIM)

Im März 2011 hat RIM ein Native Development Kit (NDK) für das Blackberry Tablet OS angekündigt, vor allem, um die Entwicklung grafisch aufwendiger Spiele und anderer komplexer Applikationen in C und C++ zu ermöglichen. Nun steht das Native SDK in einer Betaversion zum Download bereit.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. e-das GmbH, Winterbach

Interessierte Entwickler müssen sich allerdings um eine Teilnahme am geschlossenen Betatest bewerben. Dies ist unter der "einprägsamen" URL 03268fe.netsolhost.com/bbbeta möglich. Die Zahl der Teilnehmer ist laut RIM begrenzt.

RIMs Native SDK bietet unter anderem Zugriff auf OpenGL ES 2.0 und soll die Entwicklung von aufwendigen Multi-Threaded-Spielen ermöglichen. Als Beispiel nennt RIM Need for Speed, RIMs Vorzeigespiel für das Playbook.

Zudem unterstützt das Native SDK den Beschleunigungssensor, gibt die Ausrichtung des Geräts an und umfasst eine Reihe an Posix-konformen Bibliotheken, die Entwicklern dabei helfen sollen, bereits existierende Spiele zu portieren.

Das Paket umfasst auch die QNX Momentics Tool Suite, eine Eclipse-basierte, integrierte Entwicklungsumgebung. Diese bietet Funktionen wie Speicherprofiling, einen Debugger und Statistiken zur Speichernutzung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

redex 25. Aug 2011

Mit einer Unterstützung für Qt wäre das ein schönes Gerät. Aber ich hab keine lust für so...


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    •  /