• IT-Karriere:
  • Services:

Camcorder

Sony geht mit neuer NEX-Generation auf Anwenderwünsche ein

Sony bringt mit dem VG20E die zweite Generation seines NEX-Camcorders auf den Markt. Im Vergleich zum Vorgänger filmt die VG20E mit 1080/50p. Auch die manuelle Tonaussteuerung ist nun möglich. Nach heftiger Kritik überarbeitete Sony auch die Bedienlogik des Camcorders.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony VG20E
Sony VG20E (Bild: Sony)

Der NEX-VG20E ist mit einem APS-C-Sensor ausgestattet und nimmt damit nicht nur HD-Video, sondern auch Fotos mit 16,1 Megapixeln auf. Dabei wird erstmals auch das RAW-Format unterstützt. Die Kamera ermöglicht den Einsatz von Wechseloptiken aus dem NEX-Regal.

  • Sony VG20E (Bild: Sony)
  • Sony VG20E (Bild: Sony)
  • Sony VG20E (Bild: Sony)
  • Sony VG20E (Bild: Sony)
  • Sony VG20E (Bild: Sony)
Sony VG20E (Bild: Sony)
Stellenmarkt
  1. ilum:e informatik ag, Mainz
  2. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam

Die wichtigste Neuerung ist jedoch die Videoaufnahme im 50p-Modus: Die VG20E filmt im AVCHD-Format (Version 2.0) mit wahlweise 50 oder 25 Vollbildern pro Sekunde. Nur im 25p-Modus können die Farben und Kontraste mit Filtern an das Aussehen von Kinofilmen angepasst werden. Wer will, kann auch MPEG2-Videos in Standardauflösung drehen. Das 7,5 cm (3 Zoll) große Display ist ein Touchscreen, der um bis zu 270 Grad gedreht werden kann.

Durch den Einsatz eines Mehrkanalmikrofons sind nun im Gegensatz zum Vorgängermodell nicht nur Aufnahmen in Dolby Digital Stereo, sondern auch in 5.1 möglich. Auch eine manuelle Tonaussteuerung ist dazugekommen.

Durch neue Bedienknöpfe und einen neuen Touchscreen soll die Bedienung der VG20E besser gelingen. Beim Vorgängermodell gab es von der Fachpresse in diesem Punkt Kritik: Mit einem Kontrollrad können jetzt Belichtung, Blende und andere Einstellungen vorgenommen werden, auch wenn das Display eingeklappt ist. Sony hat außerdem separate Knöpfe für Blende und Verschlusszeit eingebaut. Zur Belichtungskontrolle wurden die Zebra-Darstellung und eine Histogrammanzeige eingebaut.

Mit einem zusätzlichen Adapter, der mit einem halbdurchlässigen Spiegel ausgerüstet ist, können auch Objektive mit A-Bajonett von den großen Alphaspiegelreflexkameras mit den aktuellen NEX-Modellen verbunden werden. Durch diese Konstruktion kann mit den DSLR-Objektiven der Autofokus verwendet werden. Die dazu relevante Technik enthält der Adapter.

Die neue Sony VG20E speichert die Aufnahmen auf Memorysticks oder SD-/SDHC-/SDXC-Speicherkarten. Sie soll ohne Objektiv ab November 2011 für rund 1.600 Euro in den Handel kommen. Zusammen mit dem Zoom SEL18200 (18 bis 200 mm Brennweite) kostet sie 2.200 Euro. Der Objektivadapter LA-EA2 wird rund 400 Euro kosten und ab Oktober verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€
  2. 999€ (mit Rabattcode "POWERSPRING21" - Bestpreis)
  3. (u. a. be quiet! Pure Power 11 400W CM PC-Netzteil für 52,90€, be quiet! Silent Wings 3 120mm...

Folgen Sie uns
       


Canon EOS R5 - Test

Canons spiegellose Vollformatkamera EOS R5 kann Fotos mit 45 Mpx aufnehmen und Videos in 8K - aber Letzteres nur mit Einschränkungen.

Canon EOS R5 - Test Video aufrufen
XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
XPS 13 (9310) im Test
Dells Ultrabook ist besser denn je

Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
  2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
  3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen

EOS 5D Mark I und Mark II: Gebrauchte Vollformatkameras ab 100 Euro
EOS 5D Mark I und Mark II
Gebrauchte Vollformatkameras ab 100 Euro

Canons EOS 5D und Mark II sind im Jahr 2021 eine gute Wahl für die Hobbyfotografie. Wir erklären, was beim Gebrauchtkauf zu beachten ist.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Blackmagic Design Pocket Cinema Camera 6K Pro macht Anwenderwünsche wahr
  2. Leica Q2 Monochrom im Test Nur Schwarz-Weiß-Aufnahmen für stolze 5.590 Euro
  3. Metalenz Einzelne Linse könnte Smartphone-Kameras flacher machen

The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


      •  /