HTTP-Archive

jQuery populär

Fast jede zweite Seite, die eine Javascript-Bibliothek verwendet, setzt jQuery ein, das geht aus den Daten des HTTP-Archive hervor.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Analytics und jQuery sind besonders populär.
Google Analytics und jQuery sind besonders populär. (Bild: HTTP Archive)

Rund 48 Prozent der vom HTTP-Archive erfassten Websites, die eine Javascript-Bibliothek einsetzen, verwenden jQuery.

Stellenmarkt
  1. ABAP-Anwendungsentwickler (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg
  2. Projektleiter SAP HCM Inhouse (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
Detailsuche

Nur eine Javascript-Bibliothek wird auf den von HTTP Archive untersuchten Websites noch häufiger eingesetzt als jQuery: Google Analytics. Auf Platz 3 folgt Facebook. Erfasst werden dabei die laut Alexa 500 größten US-Websites, die Alexa-Top-10000, die Websites der Fortune-500-Unternehmen sowie der Global 500 und der Liste Quantcast10K. Insgesamt sind es derzeit über 17.000 Websites.

Dabei sind einige Trends zu beobachten: Die Seiten werden immer größer und auch die Zahl der Requests pro Seite steigt im Durchschnitt leicht an. Dabei wird der verwendete Javascript-Code ebenfalls immer umfangreicher, wobei die Zahl der eingebundenen Javascript-Dateien recht konstant bleibt. Auch Bilder werden immer größer, während die Zahlen für Flash minimal rückläufig sind.

Nachtrag vom 24. August 2011, 20:30 Uhr

Die Meldung, dass jQuery auf mehr Websites zum Einsatz kommt als Adobe Flash, ist falsch, der Text wurde entsprechend korrigiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Artikel
  1. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  2. Black Friday 2021 - Letzte Chance auf Deals am Cyber Monday
     
    Black Friday 2021 - Letzte Chance auf Deals am Cyber Monday

    In wenigen Stunden endet die Black-Friday-Woche bei Amazon und damit die Chance auf besondere Schnäppchen. Die spannendsten Deals gibt es hier.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Mobile Gaming: Playstation mit Patent für sehr speziellen Dualshock
    Mobile Gaming
    Playstation mit Patent für sehr speziellen Dualshock

    Sony macht Ernst mit mehr Mobile Gaming: Das Unternehmen hat eine besondere Variante des Dualshock-Controllers patentieren lassen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /