Abo
  • Services:
Anzeige
Logitech-Joystick
Logitech-Joystick (Bild: Logitech)

Logitech Joystick

Die Daumenspiralfeder für das iPad

Logitech-Joystick
Logitech-Joystick (Bild: Logitech)

"Erreichen Sie absolute Präzision mit Ihrem Daumen. Und Sie fahren noch mehr Siege ein": So beschreibt Logitech einen neuartigen Aufsatz für iPad und iPad 2. Der Joystick soll die Bewegungen des Spielers auf dem Touchpad stabilisieren. Außerdem hat Logitech eine neue Tastatur für die Tablets von Apple vorgestellt.

Das Phänomen ist bekannt: Die meisten Spieler kommen mit einem ganz leichten Controller nicht so gut zurecht wie mit einem, der ausreichend Gewicht hat. Ganz ähnlich ist offenbar der Gedanke, der hinter einem neuen Joystick für iPad und iPad 2 steckt, den Logitech angekündigt hat. Bei dem Zubehör handelt es sich um eine Art Spiralfeder, die Spieler mit Saugnäpfen dort anbringen, wo sie sonst direkt an einem virtuellen Joystick ihre Eingaben vornehmen. Mit dem Widerstand des Kunststoffteils soll das allerdings präziser möglich sein als freihändig.

Anzeige
  • Logitech-Tastatur für iPad
  • Logitech-Tastatur für iPad
  • Logitech-Tastatur für iPad
  • Logitech-Tastatur für iPad
  • Logitech-Tastatur für iPad
  • Logitech-Tastatur für iPad
  • Logitech-Joystick für iPad
  • Logitech-Joystick für iPad
  • Logitech-Joystick für iPad
  • Logitech-Joystick für iPad
  • Logitech-Joystick für iPad
Logitech-Joystick für iPad

Der Joystick funktioniert laut einer Liste des Herstellers unter anderem mit Call of Duty: World at War: Zombies, Assassin's Creed: Altair's Chronicles und Marathon. Der Joystick soll Anfang September 2011 für rund 15 Euro erhältlich sein.

Außerdem hat Logitech eine neue zusammenklappbare Tastatur für die Tablets von Apple angekündigt, die gefaltet die gleiche Größe wie ein iPad hat und sich dadurch bequem mitnehmen lässt. Das Keyboard ist keine Folientastatur, sondern verfügt über richtige Tasten und ist auch zusammen mit dem Smart Cover verwendbar. Sie kommuniziert per Bluetooth mit dem iPad und lässt sich über den USB-Anschluss aufladen. Die Tastatur soll auch Anfang September 2011 veröffentlicht werden, der Preis liegt bei rund 100 Euro.


eye home zur Startseite
spanther 27. Aug 2011

Stimmt... Der, der mal eben das Geld für ein iPad locker hat, obwohl das kein 100%iger...

spanther 27. Aug 2011

Das wäre wieder so ein Beispiel :) Und apropos Teufel, Teufel ist bei "Preisen um die...

Hotohori 25. Aug 2011

Ja, an diese Technik musste ich auch denken, aber das kann wohl noch dauern. Wäre aber...

Hotohori 25. Aug 2011

Hm, kann ich jetzt nicht bestätigen und Logitech benutzt doch ganz gerne die selbe...

AndyGER 24. Aug 2011

Nein nein. Seit Apple vs. Samsung wissen wir doch, dass so etwas eben so aussieht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. Paulinenpflege Winnenden, Winnenden
  4. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, München, Hamburg, Köln, Leipzig, Darmstadt, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

  1. Re: Tipp: Trennung von Telefonanbieter und DSL...

    Sunny33 | 03:59

  2. Re: ¤3000 bei ¤70k.... macht keinen grossen...

    Onkel Ho | 03:25

  3. Re: Für mich nicht nachvollziehbar

    Nibbels | 03:09

  4. Re: Amateure

    honna1612 | 02:29

  5. Re: Der Preis war schon damals ok

    packansack | 01:56


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel