Abo
  • Services:

DDR4 mit CRC und achtfachem Prefetching

Auf den Bussen erzeugen bestimmte Bitmuster wie beispielsweise 11001100 Rauschen und Übersprechen, was oft nur durch Verzögerungen oder Spannungsanpassungen korrigiert werden kann. Je nach Führung der Leiterbahnen und anderer Parameter kann im Beispiel 00110011 günstiger sein. Mit DBI arbeiteten bereits die Frontside-Busse früherer Intel-Prozessoren, aber seit GDDR4 - ebenfalls ein Jedec-Standard - auch Grafikspeicher. Für DDR4 sieht das Konsortium nun auch DBI als Standardfunktion vor.

Stellenmarkt
  1. Medios Digital GmbH, Berlin
  2. Lidl Digital, Neckarsulm, Berlin

Um bei zunächst gleichbleibenden Frequenzen den Datendurchsatz zu steigern, ist für DDR4 achtfaches Prefetching vorgesehen. Dieser parallele Zugriff auf mehrere Speicherbänke ist eine der Grundfunktionen aller DDR-Speicher, bisher war er bei DDR3 für maximal acht Bänke möglich. Das bleibt auch bei DDR4 so, zusätzlich sollen aber zwei oder vier sogenannte "Bank Groups" gleichzeitig angesprochen werden können. Ob das in der Organisation der Speicherbausteine selbst größere Änderungen benötigt, hat die Jedec noch nicht öffentlich erklärt.

Wohl insbesondere für Server, bei denen sich nach einigen Speziallösungen wie FB-DIMMs inzwischen auch DDR-DRAMs durchgesetzt haben, sind einige neue Sicherheitsfunktionen von DDR4 vorgesehen. Der Bus selbst arbeitet mit Fehlerkorrektur nach CRC, auch wenn die Speicher selbst keine der bisher üblichen Korrekturen mittels ECC beherrschen.

Um den für Mitte 2012 vorgesehenen Termin für die Veröffentlichung des ersten DDR4-Standards will die Jedec auch einen technischen Workshop für die Speicherindustrie veranstalten. Dabei sollen auch weitere Eigenschaften der neuen DRAMs bekanntgegeben werden. Nach jahrelangem Stillstand scheint nun also etwas Schwung in die DRAM-Entwicklung zu kommen.

 DRAM-Entwicklung: Businvertierung und 1,2 Volt für DDR4 geplant
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 120,84€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /