Abo
  • Services:
Anzeige
DDR4-Prototyp von Samsung
DDR4-Prototyp von Samsung (Bild: Samsung)

DDR4 mit CRC und achtfachem Prefetching

Auf den Bussen erzeugen bestimmte Bitmuster wie beispielsweise 11001100 Rauschen und Übersprechen, was oft nur durch Verzögerungen oder Spannungsanpassungen korrigiert werden kann. Je nach Führung der Leiterbahnen und anderer Parameter kann im Beispiel 00110011 günstiger sein. Mit DBI arbeiteten bereits die Frontside-Busse früherer Intel-Prozessoren, aber seit GDDR4 - ebenfalls ein Jedec-Standard - auch Grafikspeicher. Für DDR4 sieht das Konsortium nun auch DBI als Standardfunktion vor.

Anzeige

Um bei zunächst gleichbleibenden Frequenzen den Datendurchsatz zu steigern, ist für DDR4 achtfaches Prefetching vorgesehen. Dieser parallele Zugriff auf mehrere Speicherbänke ist eine der Grundfunktionen aller DDR-Speicher, bisher war er bei DDR3 für maximal acht Bänke möglich. Das bleibt auch bei DDR4 so, zusätzlich sollen aber zwei oder vier sogenannte "Bank Groups" gleichzeitig angesprochen werden können. Ob das in der Organisation der Speicherbausteine selbst größere Änderungen benötigt, hat die Jedec noch nicht öffentlich erklärt.

Wohl insbesondere für Server, bei denen sich nach einigen Speziallösungen wie FB-DIMMs inzwischen auch DDR-DRAMs durchgesetzt haben, sind einige neue Sicherheitsfunktionen von DDR4 vorgesehen. Der Bus selbst arbeitet mit Fehlerkorrektur nach CRC, auch wenn die Speicher selbst keine der bisher üblichen Korrekturen mittels ECC beherrschen.

Um den für Mitte 2012 vorgesehenen Termin für die Veröffentlichung des ersten DDR4-Standards will die Jedec auch einen technischen Workshop für die Speicherindustrie veranstalten. Dabei sollen auch weitere Eigenschaften der neuen DRAMs bekanntgegeben werden. Nach jahrelangem Stillstand scheint nun also etwas Schwung in die DRAM-Entwicklung zu kommen.

 DRAM-Entwicklung: Businvertierung und 1,2 Volt für DDR4 geplant

eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Dresden
  2. über Duerenhoff GmbH, Darmstadt
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. Continental AG, Regensburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Echo 79,99€ statt 99,99€, Echo Dot 34,99€ statt 59,99€, Fire TV Stick 24,99€ statt...
  2. (u. a. 480-GB-SSD 122,00€ (Vergleichspreis ab 137,24€), 16-GB-USB-Stick 6,99€, 64-GB-USB...
  3. 599,00€ statt 699,00€ (Versandkostenfrei)

Folgen Sie uns
       


  1. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  2. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  3. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  4. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  5. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  6. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  7. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  8. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder

  9. FTTH/B

    EWE und Telekom investieren zwei Milliarden Euro in FTTH/B

  10. Honor 7X, Moto X4 und U11 Life im Test

    Drei gute Alternativen zu teuren Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Alle Jahre wieder

    Funny77 | 16:17

  2. Re: historische Handlung -> böse Deutsche

    quineloe | 16:17

  3. Re: In 1000 Jahren...

    Eheran | 16:16

  4. Kein natives 10-Bit-Panel!

    Dämon | 16:15

  5. Re: Oh oh oh, weh getan?

    Eheran | 16:13


  1. 16:00

  2. 15:29

  3. 15:16

  4. 14:50

  5. 14:25

  6. 14:08

  7. 13:33

  8. 12:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel