Abo
  • Services:
Anzeige
Gibt es bald einen Android-Port für HPs Touchpad?
Gibt es bald einen Android-Port für HPs Touchpad? (Bild: Hacknmod.com)

WebOS-Tablet

Prämie für Android-Portierung auf HPs Touchpad

Gibt es bald einen Android-Port für HPs Touchpad?
Gibt es bald einen Android-Port für HPs Touchpad? (Bild: Hacknmod.com)

Die US-Webseite Hacknmod bietet eine Prämie von über 2.000 US-Dollar für einen Android-Portierung auf das HP Touchpad. Das WebOS-Tablet hat HP kürzlich für nur 99 Euro verramscht.

HP hat in den vergangenen Tagen Touchpad, Pre 3 und Veer zum Schnäppchenpreis im offiziellen Store verramscht. Käufern des WebOS-Tablets könnte bald auch Android als Betriebssystem zur Verfügung stehen. Denn die US-Webseite Hacknmod.com lobt nun eine Prämie von über 2.000 US-Dollar für eine Android-Portierung auf das Touchpad aus.

Anzeige

Für den reinen Android-Port werden knapp 1.000 US-Dollar versprochen. Für zusätzliche Funktionen wie ein funktionierendes WLAN oder die Unterstützung für Multi-Touch-Gesten sind weitere Prämien ausgelobt. Die Gesamtprämie von 2.000 US-Dollar könnte aber noch weiter steigen, sofern sich weitere Sponsoren oder einzelne Spender finden lassen.

Die Bedingungen, die an die Entwickler gestellt werden, sind auf Offenheit ausgelegt. So muss die Portierung mit entsprechendem Quellcode auf Github belegt werden. Außerdem muss der Code unter einer von der Open Source Initiative anerkannten Lizenz veröffentlicht werden. Darüber hinaus muss die Installation nutzerfreundlich gestaltet sein, um die Prämie zu bekommen.

Android-Portierung von Qualcomm?

Die Portierung könnte eventuell schneller gehen als erwartet. Auf einem Youtube-Video ist ein Touchpad mit Android 2.2.1 zu sehen. Beim Bootprozess erscheint kurz das Logo von Qualcomm Innovation Center (QuIC) und schließlich die Android-Oberfläche. Es wäre möglich, dass die Qualcomm-Entwickler tatsächlich Android auf dem Gerät zum Laufen gebracht haben, immerhin stammt der Prozessor von Qualcomm. Wie das Gerät in den Handel gekommen sein soll, ist allerdings unklar.

Laut Aussage des Käufers wurde das Touchpad bei Best Buy in den USA erworben. Über Reddit verkündet der Besitzer, das Gerät wohl an Androidcentral weiterzureichen. Denn er selbst sei technisch nicht sehr versiert, um der Community mit dem Gerät bei der Portierung zu helfen.


eye home zur Startseite
Tapsi 28. Aug 2011

Sicher, aber die Chance ist halt deutlich geringer, wenn A die Community dafür klein ist...

Sukram71 25. Aug 2011

Also man konnte lesen, dass "BestBuy" 270.000 Stück in ihren Lagern hatten. (Bestbuy ist...

Dikus 25. Aug 2011

ahhhh danke ;-) War wahrscheinlich ne Umtauschsendung die ich bekommen habe.. aber bei...

RazorHail 25. Aug 2011

hacknmod hatte eine prämie von 1500$ angesetzt gehabt. allerdings haben sich hacknmod und...

hartex 25. Aug 2011

UniOS wäre doch nett darauf ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Genossenschaftsverband Bayern e.V., München
  2. über Personalstrategie GmbH, München
  3. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  4. Software AG, Darmstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: mit 136 PS nur 155 Km/h?

    User_x | 03:00

  2. Valkyria Chronicles...

    IT-Kommentator | 02:50

  3. einen "deutschen" Macron ....

    pk_erchner | 02:21

  4. Verschenke meinen Oneplus 5T Invite mit 20¤ Rabatt

    TechnikMax | 02:06

  5. Re: Immer noch nicht hoehenverstellbar

    packansack | 02:02


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel